As Sortes Val do Bibei 2018

Rafael Palacios

As Sortes Val do Bibei 2018

96–97
100
2
Godello 100%
3
Lobenberg 96–97/100
Parker 95/100
5
Weißwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2038
Verpackt in: 6er
6
Spanien, Galicien
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Rafael Palacios, c/Avda Somoza 22, 32350 A Rua-Ourense, SPANIEN


  • 43,90 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:As Sortes Val do Bibei 2018

96–97
/100

Lobenberg: As Sortes stammt aus den ältesten Weinbergen des Weingutes, den sechs verschiedenen Parzellen, die von Einheimischen Weinbauern 1970 angelegt wurden und von Rafael zwischen 2004 und 2007 erworben wurden. Strikt biologische Weinbergsarbeit in den terrassierten Weinbergen mit uralten Trockensteinmauern. Am nördlichen Ufer des Flusses Bibei gelegen, reiner Granitsand herrscht hier vor, sehr karg, wenig Wachstum für die Reben, die richtig kämpfen müssen und dadurch diese hohe Intensität erhalten. Der As Sortes wird spontan vergoren im 500 Liter Fass aus französischer Eiche und darin für acht Monate ausgebaut. Der As Sortes ist unglaublich elegant, die Frucht strömt nobel und getragen aus dem Glas, weißfruchtig mit leicht grünlich-frischen Einschüben, wie ein moderner Chassagne Montrachet, schwebend fein, weißer Pfirsich, Birne, auch ein bisschen ätherisch werdend, Fenchel, Tee, Kamille, gerösteter Sesam, vielschichtig und wunderbar aromatisch. Obwohl alles so stylisch und fast leicht abgehoben rüberkommt hat der As Sortes trotzdem einen gewissen Charme, einen Schmelz und eine Delikatesse, die ihn enorm verführerisch macht. Der Mundeintritt ist die große Harmonie, alles ist fein, super-poliert und stylisch, so geschliffen, anschmiegsam, seidig, mit toll eingebundener Holzunterlegung. Im Mund kommt schwebende Quitte, weißer und ein bisschen gelber Pfirsich, Birne, süße Kräuter, Grapefruit, helle Blüten, helle Mineralität, feines Salz an den Zungenrändern. Immer schwingt diese animierende grünliche Frische mit, die die Godellos von Palacios so genial macht, die ihnen diese Unbeschwertheit und diesen unendlichen Trinkfluss verleiht. Selbst dieser feine Schmelz aus dem samtigen Mundgefühl wird von der perfekten Frische mitgetragen, die nie anstrengend und nie aggressiv wird, weil auch die Reife und die Konzentration so hoch sind, dass alles perfekt zusammenpasst, dazu eine tolle Länge. Das ist schon großes Kino was Rafael Palacios aus Godello machen kann, weil es die perfekte Harmonie im burgundischen Format darstellt, was aus dieser Rebsorte wirklich nicht einfach ist dermaßen auf die Flasche zu bekommen. Dafür braucht es die niedrigen Erträge von den alten Reben auf kargen Böden und perfekter Weinbergs- und Kellerarbeit. Mit zunehmender Reife wird die Granit-Mineralität und die feine Salzigkeit immer intensiver werden, während die jugendliche Frucht in den Hintergrund tritt. Das ist schon famos. Rafael wird nicht umsonst als der vielleicht beste Weißwein-Winzer Spaniens gehandelt. 96-97/100

Parker

Parker über:As Sortes Val do Bibei 2018

95
/100

-- Parker: The 2018 As Sortes comes from the six oldest small plots of Palacios vineyards, bought between 2004 and 2007, and the vines are worked organically. The vines were planted in the late 1970s/early 1980s, and the soils are granite based and deliver low yields. In 2018, they did a lot of sorting of grapes to remove dry grapes affected by mildew. The clear juice ferments in 500-liter oak barrels, and the wine matured with fine lees in those barrels and also in some foudres for eight months. It has a very Burgundian profile. I must say it's quite different from the majority of whites from Valdeorras; it's super serious and somewhat austere, and subtle, a profile I like very much. Austere, direct and salty/mineral, like liquid granite. It's polished and the oak is nicely integrated. They are working to have less imprint from the oak in the wine by using larger barrels. This is less oaky and leesy, with more precision, clean and pure, in the direction of Roulot, if you want to continue in Burgundy. This could be an updated version of 2011, even though 2011 was riper and this 2018 is fresher. 22,400 bottles produced. It was bottled in September 2019. 95/100

Mein Winzer

Rafael Palacios

Rafael Palacios ist der Bruder von Alvaro Palacios, der das elterlichen Weingut Palacios Remondo in der Rioja führt und zusätzlich einige der besten und gesuchtesten Weine des Priorats unter seinem Namen abfüllt. Seinen ebenso talentierten Bruder Rafael zog es auf die andere Küstenseite an den Atlantik. [...]

Zum Winzer
  • 43,90 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 58,53 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte