Arte Langhe Rosso

Domenico Clerico

Arte Langhe Rosso 2017

Neu

saftig
pikant & würzig
seidig & aromatisch
93–94
100
2
Nebbiolo 85%, Barbera 15%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Suckling: 91/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Arte Langhe Rosso 2017

93–94
/100

Lobenberg: Der hohe Nebbiolo-Anteil lässt ihn auf den ersten Schniefer wie einen Barolo anmuten. Wilde Rosen, Brombeeren, Tabak, Graphit und aufgewühltes Erdreich. Ausladend, speckig und beeindruckend dicht. Mit sehr guter Struktur, welche die Aromen bündelt und so noch verstärkt. Im Abgang dominiert seine Intensität und gibt ihm so den Charakter eines Vin de Garde. Es ist schon sehr beeindruckend, wie Domenico Clerico in allen Wettbewerben in der absoluten Spitze spielt. 93-94/100

91
/100

Suckling über: Arte Langhe Rosso

-- Suckling: Really pretty red with soft, fine tannins and pretty red fruit. Citrus undertones. It’s medium-bodied, polished and fruity. Drink now. 91/100

Mein Winzer

Domenico Clerico

Leider verstarb Dominico Clerico 2017 - 2016 war sein letzter, dafür best ever Jahrgang, er trat also mit einem Feuerwerk ab! In den frühen 80er Jahren galt er als großes Talent, zuletzt war er einer der Großmeister des hyper-modernen Barolo. Zusammen mit Elio Altare war er infiziert vom großen...

Diesen Wein weiterempfehlen