Barolo Sperss DOCG 2018

Angelo Gaja: Barolo Sperss DOCG 2018

Limitiert

Zum Winzer

98
100
2
Nebbiolo
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2055
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
seidig & aromatisch
3
Lobenberg: 98/100
Falstaff: 97/100
Suckling: 95/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Barolo Sperss DOCG 2018

98
/100

Lobenberg: Bis 2017 im Stahltank vergoren und ab 2018 in großen Eichenholzbehältern. Der Sperss 2018 ist so viel duftiger als der Barolo Conteisa 2018, den ich zuvor probiert habe! Wow. Saftig reife Erdbeeren mit einem Hauch Vanille, duftige Rosenblüten, ätherisch schwebende Kräuter, Herbstwald im Sonnenschein. Im Mund sind die Tannine massiv strukturiert und es gibt auch jede Menge davon. Im Moment ist dieser große Wein ob der Tanninmassen trocken und braucht Zeit im Keller, obwohl die Tannine dieses Jahr definitiv nicht grün sind, sondern reif und gezähmt. Im Vergleich zum Conteisa ist der Spers der komplexere Wein voller Finesse und mit einer extrem feinen Struktur. Das ist ein balancierter, körperreicher Superwein. Das einzige Problem, dass es im grandiosen Finessejahrgang 2018 gibt ist, dass es zu wenig davon gibt! Durch die extra strenge Selektion der Trauben gab es statt 16.000 Flaschen dieses Jahr nur 11.000. 98/100

97
/100

Falstaff über: Barolo Sperss DOCG

-- Falstaff: Glänzendes, aufhellendes Rubingranat. Dicht und kompakt in der Nase, reife Fruchtnoten, nach Zwetschke, Rosenblättern und Trüffel, dezente Rauchnoten. Beeindruckend am Gaumen, zeigt viel griffiges, dichtmaschiges Tannin, kernig, hat den festen Charakter der Serralunga-Weine, im Finale erdige Noten. 97/100

95
/100

Suckling über: Barolo Sperss DOCG

-- Suckling: Lots of rose-petal aromas here, together with some stems and sandalwood, as well plums and berries. Medium-bodied with a tight palate and very fine tannins that run the length of the wine. Linear and focused. Hints of nutmeg and pie crust highlight the palate. Approachable. now, but needs at last three or four years to open. Try after 2026. 95/100

Mein Winzer

Angelo Gaja

Angelo Gaja ist schon zu Lebzeiten ein Mythos. Wie kein anderer revolutionierte er den piemontesischen Weinan- und Ausbau nach französischem Vorbild.

Barolo Sperss DOCG 2018