Ampio Le Mortelle 2016

Antinori - Le Mortelle

Ampio Le Mortelle 2016

96–98+
100
2
Cabernet Sauvignon, Carmenere, Cabernet Franc
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2030
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 96–98+/100
Falstaff: 94/100
Galloni: 93+/100
Parker: 92/100
6
Italien, Toscana, Maremma
7
Allergene: Sulfite
94
/100

Falstaff über: Ampio Le Mortelle

-- Falstaff: Sattes Rubinviolett mit schwarzem Kern. Eröffnet mit betont würzigen Noten nach schwarzem Pfeffer, Sandelholz und dunkler Schokolade, dazu viel reife Zwetschken und Holunderbeeren. Auch am Gaumen viel satte Gewürznoten, dazu etwas Heidelbeeren, feinmaschiges Tannin, im Finale etwas trocknend. 96+/100

92
/100

Parker über: Ampio Le Mortelle

-- Parker: The 2016 Ampio delle Mortelle is Carmenère with smaller parts Cabernet Sauvignon and Cabernet Franc. The wine delivers tangy and almost raw berry aromas with plenty of dark spice, tar and leather along the way. It is packed tight with savory black fruit at its core, with soft tannins and thick concentration at the back. 92/100

Mein Winzer

Antinori – Le Mortelle

Das Weingut Le Mortelle befindet sich im Herzen der Maremma, in der Nähe der Stadt Castiglione delle Pescaia in der Provinz Grosseto. Es war einst Teil eines viel größeren Anwesens namens La Badiola und wichtig genug, um auf den Landkarten des Großherzogs Leopold II. der Toskana im 19. Jahrhundert...