Capitel Monte Olmi Amarone della Valpolicella Riserva 2008

Tedeschi

Capitel Monte Olmi Amarone della Valpolicella Riserva 2008

voluminös & kräftig
fruchtbetont
saftig
95–96
100
2
Corvina, Molinara, Rondinella
5
rot
16,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Parker: 93+/100
6
Italien, Venetien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Capitel Monte Olmi Amarone della Valpolicella Riserva 2008

95–96
/100

Lobenberg: Sattes Purpurrot. Satte dunkle Beeren und Kirsche. Im Mund wieder dunkle Beeren, eine leichte, extrem fruchtbetonte Süße, etwas Lakritz, aber auch Leder- und Gewürznoten. Mehr Druck und Fett, komplexer, finessereicher und vielschichtiger als der exzellente normale Amarone. 95-96/100

93+
/100

Parker über: Capitel Monte Olmi Amarone della Valpolicella Riserva

-- Parker: The 2008 Amarone della Valpolicella Classico Capitel Monte Olmi exhibits masculine appeal with syrupy tones of dried currant, creme de cassis, resin, tar, pipe tobacco, road pavement, black licorice and dried porcino mushroom. This is a massive wine no matter how you slice it with solid tannins, bright acidity, high alcohol (16%) and huge extraction. It’s built like a tank and will likely last a very long time, slowly gaining in complexity and elegance as it undergoes its cellar evolution. Drink 2015-2028. 93+/100

Mein Winzer

Tedeschi

Seit Jahrtausenden wird hier ein besonderer Wein gezogen, den die Römer unter dem Namen Retico schätzten und der heute unter der klingenden Bezeichnung Amarone in die ganze Welt exportiert wird. Die Familie Tedeschi widmet sich seit nunmehr fünf Generationen dem Winzerberuf im Valpolicellatal.