Poeira

Alvarinho Douro Branco 2017

Alvarinho Douro Branco 2017
StilStil
exotisch & aromatisch
frische Säure
RebsorteRebsorte
Alvarinho 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 95-97/100
WeinWein
Weißwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2036
LageLage
Portugal
Douro
Allergene
Sulfite

  • 29,50 €
0,75 l

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

39,33 €/l

Lebensmittelangaben

Alle Weine von Poeira

Abfüller - Poeira, Quinta da Terra Feita de Cima, 5060-283 Provesende, PORTUGAL


Lobenberg

Lobenberg über:
Alvarinho Douro Branco 2017

95-97/100
Lobenberg: Jorge Moereira hat in den letzten Jahren die obersten und kühlsten Lagen seines nördlich ausgerichteten Weinbergs umgepropft. 80-90 Jahre alte Reben tragen nun Alvarinho, die grandioseste Weißweinrebe Portugals. Ziemlich verrückt ist das ganz sicher. Den weißen Po de Poeira aus den etwas jüngeren Reben will er unter Umständen nicht länger erzeugen, er möchte nur noch Alvarinho von Weltklasse, und er will den besten Weißwein Portugals. Es gibt nur Zweitausend Flaschen. Und der erste Jahrgang beweist, es ist vollbracht! Weder Niepoort, Alvaro Castro, noch Wine & Soul oder Soalheiro sind auf dem Level. Extrem gesundes Lesegut, etwas Schalenkontakt, spontane Fermentation im neuen Barrique, Ausbau im gebrauchten Holz. Erst 18 Monate nach der Ernte und in voller Harmonie und Balance kommt er auf den Markt. Die Nase ist hocharomatisch. Im Duft und Mund finden sich Melone, Birne, feine Öligkeit mit frischer Minze und Grapefruit, weißer Pfirsich, helle Aprikose, auch weiße Johannisbeere. Die Aromatik des grandiosen alten Alvarinho überdeckt das nur leicht mit Körper stützende Holz vollständig. Erdbeere und Brioche, frisches Gras, Ananas. Grandiose Säure im Mund, über 8 Gramm je Liter, phänomenal. Salzige Mineralität rollt mit Maracuja wieder hoch. Im Nachhall Grapefruit und leicht spürbares Holz, immens lang, eine neue Dimension für Alvarinho. 95-97/100
Mein Winzer

Poeira

Nach 6 Jahren als Önologe bei einer großen Firma hat Jorge Moreira 2001 endlich sein eigenes Projekt gestartet und einen kleinen, perfekten Weinberg mit uralten Reben gekauft. (Poeira heißt Staub, denn hier regnet es so wenig, dass die beim Ankauf zum Teil unbepflanzten Hänge Jorge an eine Staubwüste erinnerten. […]

Zum Winzer
  • 29,50 €
Lebensmittelangaben

Inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 39,33 €/l