Alteni di Brassica 2019

Angelo Gaja

Alteni di Brassica 2019

Neu

Holzkiste

frische Säure
leicht & frisch
mineralisch
95–96+
100
2
Sauvignon Blanc
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2031
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 95–96+/100
Galloni: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Alteni di Brassica 2019

95–96+
/100

Lobenberg: Der melodische Name Alteni die Brassica heißt übersetzt so viel wie »mit gelben, heimischen, Frühlingsblumen bewachsenen Steinmauern«. Er wurde für sechs Monate zum Teil im gebrauchten, geschmacksneutralen Barrique, zum Teil im Stahltank auf der Feinhefe ausgebaut. Das Ergebnis ist ein Sauvignon Blanc von enormer Spannung und messerscharfer Präzision. Schon an der Nase steigen Zitrusnoten, frische Minze und aromatische Kräutern aus dem Glas. All die Duftigkeit ist mit einer leicht rauchigen Kalkstein Mineralität unterlegt. Im Mund ist das ein enorm trinkanimierender Wein. Die fein-strukturierte Haptik gibt den entscheidenden Kick dazu, und lässt den Wein lange im Mund nachklingen. Saftiger Weinbergspfirsich, Birne, nur ein kleiner Hauch Stachelbeere, und dann wieder Minze und frische Kräuter. Der beste Sauvignon Blanc Italiens? Richtig schön und sehr aufregend! 95-96+/100

94
/100

Galloni über: Alteni di Brassica

-- Galloni: The 2019 Alteni di Brassica is bright, focused and full of energy. Sage, mint, tomato leaf and a whole range of varietal accents lend vibrancy to this beautifully sculpted, phenolic in feel Sauvignon from the Gaja family. The 2019 was fermented and aged in a combination of steel and cask, with no racking until bottling. I especially admire the precision here. 94/100

Mein Winzer

Angelo Gaja

Angelo Gaja ist schon zu Lebzeiten ein Mythos. Wie kein anderer revolutionierte er den piemontesischen Weinan- und Ausbau nach französischem Vorbild.