Alicante Branco 2018

Fitapreta

Alicante Branco 2018

94+
100
2
Alicante 100%
3
Lobenberg 94+/100
5
Weißwein
barrique
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020 – 2032
Verpackt in: 6er
6
Portugal, Alentejo
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Fita Preta Vinhos, Lda., Herdade Outeiro de Esquila, EN18, 7005-838 Evo Evora, PORTUGAL


  • 26,00 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Alicante Branco 2018

94+
/100

Lobenberg: Der Wein wächst in einer uralten Weinlage am Fuß des Berges Serra d’Ossa. An dieser Stelle wurde auf Grund der optimalen Begebenheiten von hier eremitisch lebenden Mönchen bereits seit vielen Jahrhunderten ununterbrochen Weinbau betrieben. Funde von phönizischen Amphoren an diesem sehr speziellen Ort belegen aber eine noch sehr viel weiter zurückreichende Weinbaugeschichte dieser Lage, wahrscheinlich bis 800 vor Christus. Winzer Antonio Macanita betont wie sehr man die Magie dieses Ortes spürt, wenn man im Weinberg steht. Alicante Branco ist eine Rebsorte, die hier mal stark verbreitet war und heute nur von wenigen wie Macanita rekultiviert und erhalten wird. Die Reben sind etwa 50 Jahre alt und stehen auf Granitböden. Der Wein wird ausschließlich mit wilden Hefen spontan vergoren. Eine vielschichtige Nase, die zunächst nicht übermäßig viel Frucht preisgibt und mehr von steinigen Aromen geprägt ist. Warmer Regen auf nassem Stein, kreidiges Gesteinsmehl, nur langsam kommt etwas reifer Zitrusfrucht, sehr milde Zitrone, weißer Pfirsich, Akazienblüte, ein kleiner Touch Blütenhonig ohne Süße. Das Ganze wirkt sehr elegant mit dieser zurückhaltenden, hellen Frucht mit erfrischenden Elementen aus Zitronenmelisse. Dennoch strahlt der Wein auch Tiefe und Volumen aus, zieht deutliche Schlieren im Glas, deutet Konzentration und Kraft an, bei moderaten 12.5% Alkohol. Am Gaumen explodiert zunächst die milde Zitrusfrucht, Quittenschale, Zitrus, weiße Grapefruit. Aromatisch irgendwo zwischen Riesling, Chablis und Vinho Verde zu verorten. Im Nachhall spürt man die Kraft und das Volumen, dass die Nase angekündigt hat. Der Wein hat Gewicht im Mund, geht leicht cremig-weißfruchtig in den Abgang über, mit pikanter Salzspitze am Ende. Das Ganze verbindet sich zu einem sehr markanten, schwer zu beschreibenden Eigengeschmack aus weißen Blüten, Honig und exotischer Zitrusfrucht. Die autochthonen Rebsorten Portugals sind einfach unglaublich spannend und so eigenständig und unvergleichlich. Sie sind der wahre Schatz Portugals und seiner uralten Weinhistorie. Es ist umso grandioser, dass auch junge Winzertalente wie Antonio Macanita diese Wildheit und diese Pikanz der indigenen Reben in solch brillanter Form weiterhin aufleben lässt. Ein echter Charakter- und Herkunftswein aus dem Alentejano von alten Weingärten. So macht das Entdecken richtig Freude. Es gibt keine 2000 Flaschen von diesem speziellen Wein. 94+/100

Mein Winzer

Fitapreta

Antonio Macanita ist ein noch nicht einmal 40 Jahre altes, vinophiles Multitalent, und er ist auf dem besten Wege der renommierteste Winemaker Portugals zu werden. [...]

Zum Winzer
  • 26,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 34,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte