Agricola Tinto 2016

Muradella

Agricola Tinto 2016

strukturiert
pikant & würzig
saftig
96–97+
100
2
Bastardo, Souson, Caino Tinto, diverse autochthone Reben
5
rot
12,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2048
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97+/100
Parker: 94+/100
6
Spanien, Monterrei
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Agricola Tinto 2016

96–97+
/100

Lobenberg: Von einem einzigen, bisher namenlosen Weinberg. Gemischter Satz mit vielen verschiedenen autochtonen Reben. Aber kein Zufallsgenerator, sondern das genaue Gegenteil. Ein Trousseau-Weinberg der mit 9 Rebsorten gepropft wurde. Gemeinsam geerntet und als teilweise Ganztraube sponan zusammen fermentiert. Tolle Frische, niedriger Alkohol und großes Alterungspotenzial. Aufregend und einzigartig. 96-97+/100

94+
/100

Parker über: Agricola Tinto

-- Parker: The 2016 Agrícola Tinto is a new red from a single vineyard planted with mixed varieties like it was done in yesteryear in warm regions like Monterrei. The vineyard has Bastardo (Trousseau), Zamarrica, Carabuñenta (Touriga Nacional), Brancellao, Sousón, Caíño Longo, Caíño Redondo, Dona Blanca and Alicante Bouschet vines that were regrafted into a 20-year-old Bastardo vineyard. It fermented in stainless steel and matured in French oak barrels of different sizes. This is from a cooler year with less alcohol, and parts of the vineyard were replanted with higher acidity grapes, so the wine is cooler in general. It's still a baby, with some tannins that might need polishing, but this is tasty, harmonious and with great potential. 1,990 bottles produced. 94+/100

Mein Winzer

Muradella

Quinta da Muradella ist das Projekt von José Luis Mateo. In Fachkreisen und auch unter Kollegen wird er als der beste Winzer Galiciens gehandelt. 1991 begann er seine große Lebensaufgabe, Winzer zu sein, obwohl es dann noch fast 10 Jahre brauchte, bis der erste etikettierte Wein auf den Markt kam.