Barberani

Barberani

Luigi und Giovanna Barberani gründeten ihr Weingut 1961. Von Anfang an war es ihr Anliegen, Wein im Einklang mit der Natur zu produzieren. Entgegen dem Trend hin zu Standardisierung und Uniformität betonen sie das Terroir und den regionalen Charakter. 

 

Mehr erfahren

Ihre Filter

Barberani

Umbrien

e

Sangiovese Grosso 100%

a

Lobenberg 94+/100

t

Trinkreif: 2021–2037

Polvento Lago di Corbara DOC 2016
  • 22,00 €

Barberani

Umbrien

e

Cuvée

a

Lobenberg 92–93/100

t

Trinkreif: 2017–2023

Castagnolo Orvieto Classico Superiore DOC 2016
  • 12,80 €

Barberani

Umbrien

e

Cuvée

a

Lobenberg 92–93/100

t

Trinkreif: 2020–2026

Castagnolo Orvieto Classico Superiore DOC 2019
  • 12,80 €
Artikel 1 - 3 von 3
Artikel pro Seite
Rebe mit roten Trauben

Mehr über Barberani

Luigi und Giovanna Barberani gründeten ihr Weingut 1961. Von Anfang an war es ihr Anliegen, Wein im Einklang mit der Natur zu produzieren. Entgegen dem Trend hin zu Standardisierung und Uniformität betonen sie das Terroir und den regionalen Charakter. Heute bewirtschaftet die Familie insgesamt 100 Hektar Rebflächen. Der größte Teil davon liegt in der Umgebung des Corbara-Sees, der zusammen mit dem Fluss Tevere ein sehr spezielles Mikroklima liefert. Feuchte Luft im Wechsel mit frischen Winden und warmen Sonnenstunden sorgen im Spätsommer für ideale Bedingungen zur Ausbildung von Edelfäule. Diese verleiht einem Teil der Barberani Weine eine ganz besondere Note und Komplexität. Barberani ist die Referenz für Orvieto- Weine. Bei den roten Gewächsen dominiert die für Umbrien typische Rebsorte Sangiovese Grosso, die hier eine besondere Spielart zeigt. Bei den Weißweinen des Hauses kommt die Mineralität der Böden in ausgeprägter Form zum Ausdruck. An der Spitze steht der »Luigi e Giovanna«. Diese Cuvée wird im Holzfass ausgebaut und räumt regelmäßig höchste Auszeichnungen ab.

Weinberge mit Gebirge und Wolken am Horizont
Weinfeld mit Barberani Schild
Weinberge