Poggio Antico

Poggio Antico

Poggio Antico wurde von 1987 bis 2017 von Paola Gloder geführt und nun von einem belgischen Investor und Weinverrückten übernommen. Von Beginn an konzentrierte sie sich ausschließlich auf die Produktion von Spitzenweinen.

 

Mehr erfahren

Ihre Filter

Poggio Antico

Toscana

e

Cuvée

z

voluminös & kräftig
frische Säure
strukturiert

a

Lobenberg 94+ / 100

t

Trinkreif: 2021–2040

Madre 2016
  • 39,90 €

Poggio Antico

Toscana

e

Sangiovese 100%

z

frische Säure
strukturiert

a

Lobenberg 92+ / 100

t

Trinkreif: 2021–2030

Rosso di Montalcino 2018
  • 24,90 €
Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Schild mit Poggio Antico

Über Poggio Antico

Die Ernteerträge sind strikt limitiert und hängen immer von den besonderen Umständen des jeweiligen Lesejahres ab. In keinem Fall werden aus ein Hektar mehr als 30 Hektoliter Wein vinifiziert. Die 30 Hektar umfassenden Weinberge von Poggio Antico sind nur mit den für die Region typischen Sangiovesetrauben bepflanzt. Etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel haben sie aufgrund des kalkhaltigen, steinigen Bodens und ihrer Südwestlage die Möglichkeit, ein perfektes Gleichgewicht zwischen Zuckergehalt und Fruchtsäure zu entwickeln. Vier Jahre muss die Visitenkarte des Hauses Poggio Antico, der Brunello di Montalcino, altern, drei davon im Eichenfass, bevor er in den Handel gelangt. 12,5 % Alkohol- und 5 % Säuregehalt sind minimalste Voraussetzungen.

Weinfeld
Weingut
Maische
Weinberge
Vinifikation und Metalltanks