Im Portrait

Trois Moulins

Trois Moulins Wein

Mit Hubert de Boüard, dem bekannten Önologen hat die Besitzerfamilie Marie natürlich auch noch ein Extra-Ass im Ärmel. Und mit den berühmten Nachbarn wie Cantemerle und Giscours gehörte Trois Moulins auch historisch stets zu den sehr Guten der Crus Bourgeois. Dazu trägt auch seine sonnig exponierte Hochlage auf einem der höchsten Plateaus von Macau bei. Kiesig-sandige Böden mit großen Flusskieselsteinen lassen hier seit jeher elegante, duftige und feine Weine entstehen. Obwohl Cambon la Pelouse sicher das weit bekanntere Gut ist, wird bei Château Trois Moulins genau dieselbe penible Weinbergs- und Kellerarbeit betrieben. Im Gegensatz zu Cambon ist Trois Moulins vielleicht etwas offener und früher zugänglich und auch in jungen Jahren schon ein großer Genuss.