Familie Le Grix de la Salle

Le Grand Verdus

Meine Neuentdeckung während meiner Bordeaux-Reise 2019 durch die Empfehlung meines geschätzten Freunds und Kollegen Max Gerstl. Das 115 Hektar große Weingut liegt 20 Kilometer östlich der Stadt Bordeaux inmitten einer Hügellandschaft im AOC Bordeaux Supérieur.

 

Mehr erfahren

Le Grand Verdus

Bordeaux, AC Bordeaux

f

Cuvée

a

Lobenberg 92–93/100

t

Trinkreif: 2020–2026

Chateau Le Grand Verdus Sauvignon Blanc & Semillon 2019
  • 7,70 €

Le Grand Verdus

Bordeaux, AC Bordeaux

f

Cuvée

a

Lobenberg 91–92/100

t

Trinkreif: 2020–2026

Chateau Le Grand Verdus Rose 2019
  • 7,70 €
Artikel 1 - 2 von 2
Artikel pro Seite
Weingut

Über Le Grand Verdus

Meine Neuentdeckung während meiner Bordeaux-Reise 2019 durch die Empfehlung meines geschätzten Freunds und Kollegen Max Gerstl. Das 115 Hektar große Weingut liegt 20 Kilometer östlich der Stadt Bordeaux inmitten einer Hügellandschaft im AOC Bordeaux Supérieur, zwischen den Gebieten Médoc, Graves und Saint-Emilion, am Tor zur Region Entre-Deux-Mers (zwischen den Flüssen Garonne und Dordogne) und besitzt beste Lagen mit verschiedenen Böden. Das prächtige Renaissance-Landhaus aus dem 16. Jahrhundert befindet sich seit 1810 in den Händen der Familie Le Grix de la Salle. Aktuell leben vier Generationen der Familie Le Grix de la Salle hier. Für die Weine verantwortlich sind heute Antoine Le Grix de la Salle sowie dessen Sohn Thomas. Thomas war einige Jahre Betriebsleiter auf Château Berliquet, bevor er vor ein paar Jahren in den elterlichen Betrieb eingestiegen ist. Authentische Weine zu ehrlichen Preisen ist die Maxime der Familie.