Peter Lauer mit Weinglas

Peter Lauer

Ein junger VDP-Winzer. Das Weingut liegt in Ayl, hat sieben bis acht Hektar und wird in fünfter Generation von Florian Lauer bewirtschaftet. Das Weingut arbeitet biologisch-organisch, ist aber nicht zertifiziert und folgt auch nicht allen Richtlinien, da der Winzer Kupfer ablehnt.

 

Mehr erfahren

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 91–92/100

t

Trinkreif: 2020–2026

Saar Riesling Faß 16 trocken 2019
  • 11,20 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 93–94/100

t

Trinkreif: 2020–2026

Ayler Riesling Faß 25 trocken 2019
  • 13,70 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 94–95/100

t

Trinkreif: 2018–2024

Ayler Riesling Faß 25 trocken 2017
  • 13,70 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 95+/100

t

Trinkreif: 2018–2023

Ayler Riesling Faß 2 trocken 2017
  • 15,10 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 94–95/100

t

Trinkreif: 2019–2024

Ayler Riesling Faß 2 trocken 2018
  • 15,10 €
Nur noch 8 Flaschen verfügbar

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 96–97/100

t

Trinkreif: 2020–2033

Saar Riesling Sekt brut Reserve Flaschengärung 1991
  • 45,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 95–97+/100

t

Trinkreif: 2021–2047

Ayler Kupp Riesling Faß 18 VDP Grosses Gewächs trocken 2018
  • 37,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 97–98/100

t

Trinkreif: 2020–2046

Ayler Kupp Riesling Faß 18 VDP Grosses Gewächs trocken 2017
  • 37,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 96–98+/100

t

Trinkreif: 2021–2042

Schonfels Riesling Faß 11  VDP Grosses Gewächs trocken 2018
  • 37,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

Peter Lauer

Mosel Saar Ruwer

f

Riesling 100%

a

Lobenberg 97–100/100

t

Trinkreif: 2016–2030

Saar Riesling Sekt brut Reserve Flaschengärung 1992
  • 45,00 €
Artikel 1 - 10 von 11
Artikel pro Seite
Arbeiter im sehr steilen Weinberg

Über Peter Lauer

Ein junger VDP-Winzer. Das Weingut liegt in Ayl, hat sieben bis acht Hektar und wird in fünfter Generation von Florian Lauer bewirtschaftet. Das Weingut arbeitet biologisch-organisch, ist aber nicht zertifiziert und folgt auch nicht allen Richtlinien, da der Winzer Kupfer ablehnt. Im Weinberg wird nicht mit Traktoren und schwerem Gerät gearbeitet, sondern nur mit ganz leichten Raupen, die einen Druck pro Quadratzentimeter von weitaus weniger als dem Menschengewicht einbringen.

Das erhält die Fauna. Florian Lauer lehnt Kupfer als Fauna-tötend, trotz der ökologisch-biodynamischen Zulassung, komplett ab. Die Düngung erfolgt nur organisch mit natürlichem Humus, Pferde- und Kuhmist. Ansonsten Begrünung und ab und zu Hacken. Hier bei Peter Lauer sind wir genau an der Schnittstelle zwischen der extremen Filigranität eines Zilliken und den etwas zu üppigen, aber kräftigen und ausdrucksstarken Weinen von van Volxem. Genau diesen Zwischenweg haben wir endlich für uns und Sie gefunden. Das ist es!