Kundenstimmen

7. Juni 2018

Sehr geehrter Herr Lobenberg,
 
seit letztem Jahr darf ich mich zu ihren Kunden zählen und freue mich auch darüber die Vorteile ihres Clubs in Anspruch nehmen zu können. Kennengelernt habe ich Lobenbergs Gute Weine durch meinen guten Bremer Freund, ein Orchestermusiker, der ihnen bekannt sein dürfte. Ich verbringe seit vielen Jahren meine Sommer zusammen mit ihm im Orchester und neben der Musik ist die Liebe zum Wein eine unserer Lieblingsbeschäftigungen.
Er war es auch, der mich davon überzeugt hat, mein Leben als »von der Hand in den Mund-Trinker« zu beenden und damit zu beginnen mir einen Weinkeller aufzubauen. Und als professionellen Weinhändler hat er mir vor allem Sie empfohlen!

Ich habe schon immer ein Faible für Menschen gehabt, die das was sie tun mit Leidenschaft und Liebe machen. Und genau das lese ich aus Ihren Blogs und Beschreibungen von Winzern und Weinen. Ihre blumigen, unterhaltsamen aber trotzdem immer gut verständliche und informative Berichte von den vielen Verkostungsreisen lese ich mit dem größten Vergnügen. Das macht immer Lust auf mehr!

Ich habe meine »Reise« zu den großen Weinen dieser Welt gerade erst begonnen und es ist schön zu wissen mit Lobenbergs Gute Weine den idealen Partner an der Seite zu haben!
Genau wie wir Musiker uns nach dem Konzert über den Applaus freuen, wollte ich Ihnen einmal ein wenig Applaus und Lob zukommen lassen!
 
Freundliche Grüße aus Leipzig
 
Max H.


21. Mai 2015

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Auf jeden Fall ein großes Lob für Ihre detailierte Beschreibungen, die Geruch und Geschmack des Weines ziemlich perfekt rüberbringen. Ihre Beschreibungen sind immer deutlich informativer als die eines Herrn Parker und haben mich schon oft zum Kauf einiger Weine verführt.

Mit freundlichem Gruß

Thomas W.


20. April 2015

Hallo Herr Lobenberg,

auch wenn ich nicht glaube, dass Sie aufgrund der Größe Ihres geschäftes noch Emails von Kunden lesen, vielleicht erreicht Sie ja diese. In meiner letzten Bestellung hatte ich einen Trocard Monrepos beigefügt. Dieser Wein hat mich sehr begeistert. Ja es gibt bessere Weine aus dem Bordeaux, aber dieser hat einfach schon ein Top Niveau zu einem sehr fairen Preis. Mit diesem Wein haben Sie sich für mich das Attribut »Trüffelschwein« verdient ;-)

Es muss nicht immer die Appellation sein, die den wein macht, es ist eben doch der Winzer.Weiter so

Beste Grüße Enrico T.


18. Januar 2015 – Zur Bremer Eiswette

Guten Tag Herr Lobenberg,

Tolles Event. Nehme jeweils an der Singapurer Version teil (organisiert durch die Bremer Handelsfirma Melchers & Co. GmbH).

Moulin Haut Laroque ist einer der allerbesten Bordeaux in diesem Preissegment. Der franzoesische Journalist, Jean Marc Quarin, den ich persoenlich sehr gut kenne, empfiehlt ihn seit vielen Jahren. Schoen zu sehen, dass Sie ihn im Sortiment haben.

Weiterhin alles Gute mit Ihrer Weinhandlung die, das sieht man sofort, von Kennern fuer Kenner ist.

Mit freuneldichen Gruessen aus Singapur
Dr. Christian R.


9. Januar 2015

Hallo Herr Lobenberg,

ich wollte Ihnen zu Anfang des Jahres mal ein Kompliment aussprechen. Ich bin sicherlich ein neuer Kunde bei Ihnen seit letztem Jahr. Ich wollte Ihnen sagen, dass ich ihre Notierungen auf der 100 Skala sehr gut finde. Unabhängig von den »teuren« und qualitativ hochwertigen Weinen, bin ich ihren Empfehlungen mal bei den »preisgünstigeren« (€ 20 >) nachgegangen – wirklich top muss ich sagen. Ich kaufe weltweit u. kann ihnen sagen, dass sieht man selten.

Vielen Dank,

Freddy C.


11. Dezember 2014

Liebes Lobenberg-Team,

Ich möchte gern noch die Gelegenheit nutzen, mich für den immer sehr freundlichen Service und die kompetente Beratung in Sachen Wein bei Ihnen allen zu bedanken! – Nicht nur die bestellten Weine, auch die Kommunikation mit Ihnen lassen keine Wünsche offen! – Und wenn ich schon am Komplimente-Verteilen bin: Der neue Katalog ist fantastisch! – Ich habe schon manche Mußestunde damit verbracht und entdecke immer wieder Neues und Spannendes! – Die Texte sind sehr »gehaltvoll« und vergnüglich zum Lesen, und machen Lust aufs Probieren!

Ihnen allen frohe Feiertage und eine guten Rutsch,

Frank G.


6. Dezember 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Ich möchte auch die Gelegenheit nutzen, Ihnen mitzuteilen, dass ich von Ihremneuen Katalog begeistert bin. Immer wieder schaue ich rein und informiere michüber bestimmte Weingüter, die mein Interesse geweckt haben. 

Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine schöne Adventszeit.

Herzliche Grüße

Jürgen F.


2. Dezember 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

ich freue mich für Sie und Ihre Crew, daß es zu dieser Auszeichnung gekommen ist: Leistung kommt von Engagement, Kundennähe und Qualität der Produkte – durch selektive Auswahl.


Beste Grüße

Dieter S.


2. Dezember 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg.

Herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichung, die Ihnen meines Erachtens völlig zu Recht verliehen wurde! Vielen Dank auch für die Zusendung Ihres Kompendiums in das ich noch jeden Tag versunken bin. Schon die Einleitung entsprach vollkommen meiner Meinung!


Grüße Dr. M.


2. Dezember 2014

Hallo Herr Lobenberg,

Gratulation zum »Deutschlands bester Weinhändler«. Mir war das klar; freut mich für Sie und ihr nettes, kompetentes Team.
Nur Pinard de Picard und zwei meiner lokalen Weinhändler haben gelegentlich noch ein paar andere nette Ideen, kommen aber an »Lobenberg« keinesfalls ran. Weiter so!

Beste Grüße

Michael R.


28. November 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

vor einer ein paar Wochen bekam ich Ihren Katalalog und ich bin, wieder einmal, richtig begeistert.
Sie haben sich damit sehr viel Mühe gemacht, aber das Ergebnis ist sehr beeindruckend. Wir »schmökern« gerne darin und lassen uns bei der Weinauswahl inspirieren.
Was mir auch sehr gefiel, war Ihre Anmerkung, dass auch im Zeitalter der digitalen Kommunikation gedruckt und digital keine Widerspruch darstellt.
Sie haben vollkommen Recht, zumindest was mich betrifft, dass man sich in Sachen Genuss einfach Zeit und Musse nimmt.

Vielen Dank für den Katalog und Ihnen noch eine gute Zeit. Mit freundlichen Grüssen

Alex B.


26. November 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Ich habe gerade Ihren Weinkatalog bekommen und möchte mich dafür ausdrücklich bedanken! Ich bin von der Qualität der Informationen, Bilder und Beiträge beeindruckt. Ausserdem finde ich es auch überhaupt nicht selstverständlich sondern etwas besonderes, in diesen Zeiten so eine qualitativ hochwertige und sicher nicht billige Informationsquelle zu erhalten!

Nochmals besten Dank und beste Grüße

Tobias M.


17. November 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

ich habe vor ca. zwei Wochen Ihren 2015er Katalog erhalten nachdem ich einen Tipp zu Ihrem Weinhandel von einem Bekannten im Rahmen eines Seminars erhalten habe.

Seit dem habe ich fast den gesamten Katalog durchgelesen und bin ueberwaeltigt aufgrund der Vielfalt und Ausfuehrlichkeit Ihrer Wein- und Winzerbeschreibungen. Als ich den Katalog bestellt habe, ging ich verstaendlicherweise nicht davon aus einen 800 Seiten starken Schmoeker zu erhalten. Da ich mich gerade tiefer in das Thema Wein, was mich seit meiner Jugend begleitet einarbeiten (auch -trinken) möchte, daher auch der Lehrgang, ist Ihr »Katalog« ein toller Begleiter und idealer Ergaenzer beim Erkunden der einzelnen Weinregionen und Rebsorten.

Ich habe auch gleich einige Probierpakete (Erst-/Zweitsemester) bestellt zur Festigung meiner Kenntnisse der Rebsorten und natuerlich auch zur reinen Spass an der Freud. Insbesondere Ihren Fokus auf Bio / Spontanhefen / Biodynamisch / autochthone finde ich extrem spannend und den einzig sinnvollen. Dieses e-Mail … einfach nur zum DANKE sagen fuer Ihren so aufwendigen und detailierten »Katalog« der einfach extrem toll ist und genau das ist was ich gesucht habe. Und der sicherlich auch einmalig ist unter den Weinhandlungen die es so gibt. Ich bin mir sicher sehr bald schon weitere Bestellungen aufzugeben und freue mich auch schon die Probierpakete mit Freunden/Familie zu degustieren.

Freundliche Gruesse

Peter G.


2. November 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

wieder einmal eine tolle Idee von Ihnen, diesen herausragenden Blog ins Leben gerufen bzw. installiert zu haben.
Ihr Haus ist mir besonders deshalb auch bekannt, weil Sie zusammen mit Ihrer Mannschaft unermüdlich auf der Suche nach erstklassigen, erschwinglichen Wein-Persönlichkeiten sind, die Botschafter ihrer Region und ihres Terroirs sind. Deshalb nochmals – Gratulation – zu diesem neu installierten Service, denn wir wissen ja: »Wein verkaufen läuft nicht von selbst und lebt in ganz entscheidenen Maße von der Begeisterung Einzelner für das Thema Wein«.

Ich muss es Ihnen einfach mitteilen, auch wenn Ihre Zeit sehr begrenzt ist: Sie begleiten Ihre Kunden bereits seit vielen, vielen Jahren, genauer seit 20 Jahren durch die genussvolle Welt des Weins. Ich nehme an, dass in diesem Jahr im Oktober 2014 es ein besonderer Moment auch für Sie ist, den tollen neuen Katalog in unseren Kunden-Händen zu wissen. Vielen Dank für die Übersendung. Ich muss schon sagen, das ist einfach praktiziertes Wein-Marketing. Also marktgerechte und marktgerichtete Absatzpolitik verbunden mit der nötigen Kundenbindung. Dieses großartige Katalogausmaß wird zurecht »Die Bibel des Weins« betitelt. Keine Frage: Damit halten Sie Werte wie Genuss und Lebensfreude hoch indem Sie versucht haben, uns den Gleichgesinnten und Käufern die verschiedenen Facetten von den Aromen bis hin zum Terroir nahe zu bringen und aufzuzeigen, was diese Weine zu außergewöhnlich macht.

Ich persönlich schätze den Katalog sehr für die Fülle an Informationen und Einblicken, die auch den aktuellen Entwicklungen in der sich schnell veränderten Weinwelt Rechnung tragen. Alles in allem also ein ebenso unterhaltsames wie informatives aber auch unverzichtbares Nachschlagewerk, das dem Weinliebhaber jederzeit zur Verfügung steht, da es in seinem Bücherregal ja griffbereit ist! Ich hoffe, dass Sie auch die anderen Kunden mit diesem Katalog-Werk begeistern können und dass sich meine »Genießer-Kollegen« ebenso begeistern können wie ich und dass sie sich mitreißen lassen von den bewegenden Beschreibungen der im Katalog enthaltenen Spitzenweine bzw. die Favoriten-oder »Insel«-Weine!

Abschließend (ich muss ja an Ihre streng limitierte Zeit denken) sage ich: Zur Realisierung und Umsetzung dieser Katalog-Veröffentlichung ein dreifaches V I V A T und nochmals – Gratulation!

Dies als Kundenfeedback, bleiben Sie gesund,
mit freundlichen Grüßen (bitte auch an Ihre tolle Mannschaft)

Ihr Albert W.


30. Oktober 2014

Liebe Lobenberger,

vielen Dank, bitte mehr davon! Wie schon im letzten Blogbeitrag (»ist er zu stark, bist Du zu schwach«). So kann man sich vom Allerweltshändler und -geschmack und seiner konformen Huldigung im Seiwertinischen Betörungssprech abheben!

Beste Gruesse,
Manfred M.


20. Oktober 2014

Lieber Heiner,

WOW! Deine neue Weinbibel ist wirklich grandios und sucht weltweit Ihresgleichen! Kompliment! Respekt! Nicht zu toppen!

Mit ganz herzlichen Grüßen und bis bald!

Wilhelm Weil


19. Oktober 2014

Hallo H. Lobenberg,

ich muß Ihnen einfach mal Recht geben.
Habe Ihren Katalog erhalten und es ist eine unvergleichliche Freude, darin nach Herzenslust zu schmökern.
Dies kann das Scrollen durch ein PDF niemals ersetzen.

Weiter so.

Gruß
Frank R.


19. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Vor 10 Tagen habe ich jetzt Ihren Katalog 2015 erhalten – sehr,sehr beeindruckend durch die Fülle der Informationen, die gut geschriebenen Beiträge und natürlich durch das breite Angebot; ich habe so etwas schönes im Weinhandel noch nicht erlebt. Der Katalog macht Lust zum Schmökern.
Haben Sie dafür recht herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas P.


6. Oktober 2014

Hallo Herr Lobenberg,

danke für die Übersendung Ihrer o.g. neuen Ausgabe. Wir haben uns sehr gefreut. Vor allem aber möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir Ihren Entschluss, eingedrucktes Werk herauszugeben, trotz digitaler anderer Möglichkeiten, sehr gut finden. Für uns ist es schon ein Unterschied, allein das »haptische«, das rascheln des Papiers und das ruhige schauen, lesen und auswählen. Wenn es geht, bleiben Sie bitte Ihrem Entschluss treu.

Danke und beste Grüße

Uli H.


15. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Hiermit möchte ich mich für die schnelle Lieferung bedanken und für den wunderbaren Weinkatalog, der heute bei mir eingetroffen ist. Ich habe bereits die ersten Seiten der
spanischen Anbaugebiete (Ribera del Duero u. Rioja) studiert, und ich bin begeistert, wie Sie die Destinationen und die Weine beschreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Heinz G.


15. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

vorerst recht herzlichen Dank für die Zusendung des Weinkataloges. Ich war mehr als beeindruckt vom Umfang und dem detaillierten Inhalt – ein Genuss für einen Weinliebhaber! Als ganz neuer Kunde Ihres Hauses habe ich derartiges nicht erwartet.

Genauso gut hat mir der Begleitbrief gefallen und die pointierten Aussagen hinsichtlich unserer digitalisierten Welt waren ein Labsal für meine Seele.

Deshalb auf diesem (digitalen ;-) ) Wege ein nochmaliges herzliches Dankeschön!

Mit freundlichen Grüßen
Björn S.


13. Oktober 2014

Liaber Herr Lobenberg,

heute traf Ihr neuer Katalog ein. Bravo! Sehr beeindruckend, unerschöpflich informativ. Danke.

Mit herzlichen Grüßen
Edward J.


13. Oktober 2014

Vielen Dank, dass Sie sich dazu entschlossen haben, auch weiterhin »den Schmöker für guten Wein« in Papierform an uns Weinfreunde zu versenden !!!
Es macht einfach Spaß, mit einem guten Glas Wein in der Hand bzw. auf dem Couchtisch dieses Buch durchzublättern.

Viele Grüße
Joachim W.


11. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

gestern kam bei mir Ihr gewaltiges Werk an und ich bedanke mich herzlich dafür. Ich bewundere Sie, dass Sie diesen sicher nicht billigen Katalog auflegen. Für Menschen wie mich, die ein Buch auch haptisch erleben wollen, ein wunderbares Nachschlagewerk.

Herzliche Grüße und noch einmal vielen Dank für das Buch, in dem ich sicher noch oft schnuppern werde,

Ihr
Frank E.


9. Oktober 2014

Guten Tag Herr Lobenberg,

genau so, wie Sie es beschreiben, ist es: analog und digital ergänzen einander. Es ist doch herrlich im Sessel zu sitzen und im Weinkatalog zu blättern und zu lesen.

Ich freue mich auf den Katalog.
Mit besten Grüssen,
Michael R.


6. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Ihren Katalog zu lesen ist für mich zu vergleichen mit einem wirklich guten Buch. Insofern freue ich mich immer, wenn von Ihnen ein solch schönes Werk zugesandt bekomme; und ich finde die gebundene Form für die Beschreibung von Weinen wesentlich ausdrucksvoller als ein download auf dem PC. Noch gut in Erinnerung und auch in meinem Regal auch in Zukunft zu finden, ist Ihr Jubiläumskatalog mit so herrlichen Beschreibungen wie z. B.: »ein guter Dornfelder ist so selten wie ein Hund mit drei Beinen«.

Herzliche Grüße aus dem Weinland Italien
Josef H.


6. Oktober 2014

Ich danke Ihnen, und freue mich jedes mal, den neuen Katalog in den Händen zu halten. Hoffentlich noch viele Jahre.

Mit besten Grüßen

Dirk B.


6. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

Sie haben mir aus der Seele gesprochen. Ich freue mich auf das Erlebnis Ihres Katalogs.
Vielen Dank.

Herzliche Grüße sendet

Fridtjof M. N.


6. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

wie immer freue ich mich sehr auf den aktuellen Katalog, den ich auch als sehr kurzweilige Lektüre schätze.
Herzl. Grüße sendet Ihnen
 
Mark L.


6. Oktober 2014

Hallo, Herr Lobenberg!

Vielen Dank, dass Sie auf »uns Alte« (bin 71 Jahre) Rücksicht nehmen!!!!
Ich bin jemand, der den gedruckten Katalog gerne und oft zur Hand nimmt. Es gibt im Weinhandel nichts Vergleichbares!
Schönen Gruß
 
Rafael R.


6. Oktober 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

viele Jahre als Ihr schweigender, alles wie selbstverständlich erwartender Kunde muss ich Ihnen heute endlich gratulieren für dieses jedes Jahr sensationell aufgemachte Buch. Ja, Sie haben recht, man wird nicht nur inspiriert und animiert, nein, für mich ist die Hauptqualität dieses Buches, an welchem Sie und Ihr Haus ja viele, viele Tage und Stunden gearbeitet haben, das »Labor« zur Weiterentwicklung des eigenen Denkens (eine Art Transformator auch für andere Welten). Ein Kompendium, das mich nicht einsam macht bei der Suche nach Qualität und nach Differenzierung dieser Qualitäten, die es ja auf jedem Gebiet gibt. Man kann nicht Ihren empfohlenen Wein trinken, wenn man nicht auch in allen anderen Bereichen bestrebt ist, weiterzukommen. In Musik z. B. wird man nicht diese Kurzgeschosse der Popkultur lieben können, wenn man erkannt hat, wie haltbar und ewig »lagerfähig« Brahms, Beethoven, Mahler, Schönberg, Stockhausen, um nur ganz wenige der Unbekannten zu nennen. Aber diese sind es, die dem Qualitätsbegriff eines guten Weins standhalten.
Ich danke Ihnen.
Und grüße als ein nicht häufig kaufender, dennoch Ihnen bis in die alten Tage hinein treuer Kunde Sie sehr herzlich
 
Hans-Peter J.


5. August 2014

Hallo Herr Lobenberg,

ich möchte Ihnen wirklich ein großes Kompliment machen. Ihre Website wird immer besser! Die Idee mit der Weinschule, die Probierpakte und vor allem die Geschacksreisen sind ganz wundervolle Ideen! Für mich als relativ junger Konsument ist das eine klare Eins, da Sie im Weinhandel neue Wege gehen. Ich schätze Ihr Angebot und Ihre Ideen sehr und wollte Sie das einfach mal wissen lassen.
Herzlichen Dank für das Engagement ich finde das ganz toll!

Herzliche Grüße
Daniel W.


1. Juni 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

ich möchte Ihnen meine aufrichtige Anerkennung für die Art und Weise Ihrer Weinvermarktung aussprechen. Der Gesamtkatalog, den ich dankenswerterweise von Ihnen erhalten habe, ist nicht nur eine Übersicht Ihrer, auch aus Preis-Leistungs-Gesichtspunkten hervorragenden Weine, sondern bietet auch Informationen über Anbaugebiete, Winzer etc. auf höchstem Niveau und hat mein Spektrum, auch was z. B. Deutschland oder Portugal angeht, wirklich erweitert.

Höchst erfreulich finde ich auch, dass Ihre Beurteilungen nicht direkt korreliert sind mit dem Preis und dem Prestige der Weine, wie das z. B. bei Parker i. A. der Fall ist, ich spreche da nur die aktuelle Bewertung von Chateau Lafite im Vergleich zu sagen wir mal Ch. Jean Faure an (auf den ich schon sehr gespannt bin).

Viele Grüße,

Matthias R.


10. Mai 2014

Sehr geehrter Herr Heiner Lobenberg,

zunächst darf ich Ihnen Lob und Anerkennung aussprechen für den gelungenen Katalog. Es ist eine wahre Freude darin zu lesen, was natürlich auch ein bißchen Zeit erforderte – deshalb erst heute meine Antwort.

Nachdem ich die ausführlichen Weinbeschreibungen und die Familiengeschichten der Winzer gelesen habe, spare ich mir glatt eine Reise ins Bordeaux …

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und immer das gewisse »gute Händchen« bei der Auswahl Ihrer Winzer.

Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger H.


10. Mai 2014

Hallo Herr Lobenberg,

erstmal vielen Dank für die Zusendung des wirklich bemerkenswerten Bordeaux-Katalogs kleinerer Gewächse aus guten Jahren.

Zwar hatte ich mir geschworen, keine weiteren Bordeauxweine mehr zu kaufen, nachdem unser Keller mittlerweile recht gut gefüllt ist mit Jahrgängen, deren Trinkreife meine Frau und ich noch im Vollbesitz unserer Genussfähigkeit erleben werden. Aber dieser Katalog hat alle guten Vorsätze wieder zunichte gemacht ;-)
Also werde ich gern nach unserem nun anstehenden Urlaub mit einer Bestellung auf Sie zukommen.

mit freundlichen Grüßen zum Wochenende …


Roland M.


7. Mai 2014

Sehr geehrter Herr Lobenberg!

Mit Ihrem Schreiben aus April 2014 ist obiger Katalog auch bei mir eingetroffen. Vielen Dank für diesen ausschließlich auf das Weingebiet Bordeaux bezogenen Katalog und – Gratulation zu dieser Arbeit und auch lehrreichen Präsentation. Damit heben Sie sich und Ihre Mitarbeiter wieder einmal besonders proaktiv und innovativ von all den anderen professionellen Mitbewerbern heraus.

Ich werde jetzt eintauchen in die wunderbare Welt der Weine.

Mit herzlichen Grüßen

Albert W.


7. April 2014

Liebe GuteWeine, lieber Heiner,

jetzt das dritte Mal bei euch bestellt – super Service – ganz schnell, sensationelle Weine im Angebot. Weinlagen, die sonst nur schwer in der Reichhaltigkeit zu finden sind.

Ein Hoch auf die Bremer Pfeffersäcke – ich bin begeistert.

Werder bei euch bleiben – Best Sortiment in Germany!

Wolfgang W.


28. Oktober 2013

Sehr geehrter Herr Lobenberg,

die Bestellung hat wunderbar geklappt, Ihr Weinkatalog ist ein absolutes Novum, habe bisher noch keinen Weinkatalog in dieser Qualität und Ausführlichkeit gesehen. Möchte Ihnen daher ein ganz persönliches Lob aussprechen, werde ganz sicher bei Ihnen auch wieder Wein bestellen.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Manfred B.


6. September 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich viemals dafür bedanken, dass Sie so einen trinkreifen Wein im Angebot haben. Ich hatte vorab eine Flasche bestellt und ehrlich gesagt hat mich der Wein nach vielen, vielen Enttäuschungen (von dem Geld, das ich da gelassen habe) aus dem Bordelais komplett überzeugt.

Ich möchte Ihnen auch an dieser Stele kurz eine Rückmeldung geben, warum Sie mittlerweile meine Nummer 1 in Sachen Wein sind:
- Ich habe bei Ihnen noch keinen Ausfall gehabt, nicht immer meine Vorliebe, aber immer objektiv gesehen gut.
- Sie haben Wettbewerber. Was die Kollegen machen, ist einzelne Winzer hochzupushen. Aber da ist manchmal nix hinter wie z. B. bei XXX. Habe ich probiert, aber Ihre Eva Cllüsserath kostet die Hälfte und ist einfach besser.
- Ihr Katalog ist erstklassig. Meine Frau sagt immer, ich sollte mal so häufig ein richtiges Buch lesen.
- Ihre Preise sind immer fair. Habe ich verglichen. Ok, geht immer billiger, ich habe allerdings noch nie einen Mondpreis bei Ihnen gesehen.

So, genug Lob-Gehudel.
Viele Grüße

Rainer S.


9. August 2013

Sehr geehrter Herr Lobenberg,
 
wenn man im Besitz Ihres wunderbaren, großen Wein-Katalogs ist und reinschaut, ist man bestens informiert und kann Ihre gestellten Fragen schnell beantworten. Ich habe mir vorgenommen, dieses Standardwerk bzw. diesen Referenz-Katalog für erstklassige Weine über alle Länder, Rebensorten, Winzer und Anbaugebiete zu studieren. Wenn ich durch bin melde ich mich unaufgefordert bei Ihnen oder Ihrer Verkaufsmannschaft. Auch bin ich öfters mal reisebedingt unterwegs und mit anderen Schwerpunkten zeitmäßig eingeschränkt, so dass ich realistisch bis zu einem Jahr damit rechne, mich fundiert in Ihrem »Weinlexikon« durchgearbeitet zu haben. Haben Sie bitte Verständnis und Geduld, das ist halt meine Intension und die ziehe ich jetzt so durch. Auf alle Fälle hören Sie mit einer Bestellung von mir wieder. Versprochen. Weil mir Ihre Firmenkultur, Ihre Leidenschaft für das Weingeschäft, der übergroße Fleiß und Ihr Marketing, eben marktgerechte und marktgerichtete Absatzpolitik zu betreiben, angesprochen haben.
Ich wünsche Ihnen auf diesem Wege alles, alles Gute, bleiben Sie bei Ihrem Streß auch weiterhin gesund und behalten Sie Freude an der Arbeit.
 
Mit freundlichen Grüßen nach Bremen,
Ihr ambitionierter Weingenießer

Albert W.