Suertes del Marques

Suertes del Marqués

Suertes del Marqués ist ein kleines und im Grunde noch blutjunges Familienweingut. Gegründet 2006 begannen Sie Ihre Weine selbst abzufüllen. Davor haben Sie den Wein als Zulieferer für andere Kellereien geliefert. Geografisch befindet sich Suertes im Norden der Insel Teneriffa im Valle de La Orotava, einem Tal in der gleichnamigen Stadt.

Mehr erfahren

Ihre Filter

Suertes del Marques

Kanaren, Teneriffa

e

Cuvée

a

Lobenberg 93–94/100

t

Trinkreif: 2019–2027

7 Fuentes El Lance 2017
  • 13,30 €
Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite
Winzer im Feld

Über Suertes del Marques

Das Anwesen besteht aus elf Hektar Weinbergen in einer Höhe von 300 bis 750 Metern über dem Meeresspiegel, die alle unterschiedliche Ausrichtungen und Bodenbeschaffenheiten aufweisen. Darüber hinaus bearbeitet Suertes del Marqués weitere 15 Hektar mit Weinbauern der Region auf Weinbergen in Höhenlagen zwischen 250 und 800 Metern.

Sich so wenig wie möglich in die Weinherstellung einzumischen, ist hier oberste Maxime. Deshalb wird hier nur mit indigenen Hefen gearbeitet, außer minimaler Mengen beim Abfüllen wird hier gänzlich auf Schwefel verzichtet. Alle Prozesse im Keller werden von Hand ausgeführt. Das gleiche gilt für die Arbeiten im Weinberg bis hin zur Ernte. Systematische Eingriffe im Weinberg gibt es nicht und wenn Weinkrankheiten auftreten, werden nur natürliche Produkte verwendet. Die Weine gären alle in unbeschichteten Betontanks um dann in französischen Eichenfässern mit einem Volumen von 500 Litern und auch in größeren Größen von 2.000 bis 4.500 Litern zu reifen.

Weinberge
Weinberge
Maische in Tank

Auch Tradition ist ein wichtiges Thema. Von Anfang an hat man sich für die Verwendung einheimischer Sorten und traditioneller Rebtrainingsmethoden entschieden. 100 Jahre alte ungepfropfte Rebstöcke aus schwarzen und weißen Listan-Trauben, die in der weltweit einzigartigen Trainingsmethode »Cordon Multiple« gezüchtet werden, machen den größten Teil der Weinberge aus.

Die Philosophie gibt ihnen Recht, diese Weine sind enorme Repräsentanten ihrer Herkunft und ihrer Rebsorte. Diese Weine können nur hier auf Teneriffa so schmecken. Absolute Unikate und noch ein Geheimtipp. Aber sobald sich die Qualität der Weine von den Kanaren herumspricht, wird das leider nicht mehr zu verheimlichen sein …