Silvio Jermann

Where Dreams Have No End 2015

voll & rund
exotisch & aromatisch
mineralisch
94+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 96/100
Cernili: 94/100
6
Italien, Friaul
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Where Dreams Have No End 2015

94+
/100

Lobenberg: Es bleibt dabei: einer der besten Chardonnays Italiens. Voll und dicht, sehr fruchtstark, leichte Exotik, trotz der Üppigkeit niemals fett, spielerisch aber intensiv. Die zarte Vanille vom Holz passt hervorragend mit der Passionsfrucht und Aprikose zusammen, ein Hauch Zitronenabrieb bewahrt die Frische. Einer der wenigen italienischen weißen Kultweine. Zu Recht, wie wir meinen! 94+/100

96
/100

Suckling über: Where Dreams Have No End

-- Suckling: A serious white with a beautiful kaleidoscope of cooked apples, spiced pear and butterscotch undertones. Full and flavorful. Gorgeous. One of the best dreams in years. Drink now. 96/100

94
/100

Cernili über: Where Dreams Have No End

-- Cernili: -- Cenili: Da uve chardonnay, 11 mesi in barrique, Giallo paglia dorato. Al naso impatta con tostatura che sfuma rapidamente in crema e banana. Al gusto è continuo, sapido, con frutta rinfrescata da ricordi di glicini. Finale lungo e grande potenzialita evolutiva. 94/100

Mein Winzer

Silvio Jermann

Das Weingut wurde 1881 vom slowenischen Auswanderer Anton Jermann gegründet. Ab den 70er-Jahren zeichnet Silvio Jermann verantwortlich, da kam der große Qualitätsdurchbruch. Heute bekommt er etwas Hilfe von seinem Sohn Michele, der ihn im Marketing und Verkauf unterstützt. Das Weingut Jermann ist...