Bernhard Huber

Weißer Burgunder trocken 2014

fruchtbetont
voll & rund
mineralisch
93+
100
2
Weißburgunder 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2024
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Weißer Burgunder trocken 2014

93+
/100

Lobenberg: Dieser Weißburgunder hat komplett die malolaktische Gärung durchlaufen und der Wein ist komplett im Holz ausgebaut, was ihn auch schon in der Nase extrem an zu merken ist. Wunderbare cremige, füllige, üppige Nase. Eine Nase, die für diesen Preisbereich völlig erstaunlich ist, man erwartet bei dieser Nase deutlich über 20 EUR zu sein. Dieser Weißburgunder wächst teils auf Kalkstein, teils auf Lössböden. Ganz feine weiße Frucht im Mund, tolle Cremigkeit, hochreife Melone dazu. Weißer Pfirsich, feine Süße, schon fast an die üppigen Weißburgunder von Reinhold Schneider erinnernd. Dieser Wein macht unglaublich viel Freude, langer Nachhall, cremig, kreidig, auch hier wieder weißer Pfirsich, auch Reneklode. Tolle Frische dazu, zusammen mit der Mineralik fast ein großer Stoff von Huber. 93+/100

Mein Winzer

Bernhard Huber

Die Geschichte des Spätburgunder in Malterdingen begann vor über 700 Jahren, als die Zisterziensermönche die aus dem Burgund stammenden Reben dort pflanzten.