Wallufer Riesling Qualitätswein trocken

J.B. Becker

Wallufer Riesling Qualitätswein trocken 2019

leicht & frisch
frische Säure
93
100
2
Riesling
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Suckling: 92/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Wallufer Riesling Qualitätswein trocken 2019

93
/100

Lobenberg: Der Ortswein aus Beckers Heimatgemeinde Walluf kommt mit schlanken 11% vol. aus dem so konzentrierten Jahrgang 2019. Das ist schon erstaunlich. Die Nase ist kristallin und fein, mit Quittenschale, kandierter Zitrone, Honigmelone und Guave. Auch helle Kreidenoten darunter. Der Mund ist saftig und mild-zitrisch mit zarten Nuancen von Honig und Kräutern. Durchaus mit Druck in der Mitte. Die Konzentration des Jahrgangs zeigt sich. Aber es bleibt rassig und geradeaus, sonst wäre es ja kein J.B. Becker. Im Nachgeschmack dreht die Säure nochmal den Limetten-Turbo auf. Viel Zug und kreidiger Grip im Finish. Alles spannt und vibriert, aber auch mit weicheren Steinobstnoten auf Grüntee, Blütenhonig und Zitronenmelisse. Ein sehr schicker Ortswein, für einen irren Preis, wenn man das Potenzial dieses Weines bedenkt. 93/100

92
/100

Suckling über: Wallufer Riesling Qualitätswein trocken

-- Suckling: The ripe-pear, tart-peach and lemon aromas make this very appealing, but the delicate spice and herbal notes add some real character to this sleek dry riesling. Very bright and crisp finish that suggests you order some oysters or fresh vegetables right now. From organically grown grapes. Drink now. Glass closure. 92/100

Weingut über: Wallufer Riesling Qualitätswein trocken

-- Weingut: Im Glas präsentiert sich der 2019 Wallufer Riesling Qualitätswein trocken in zartem strohgelb. Dieser leichte und unkomplizierte Basiswein aus dem Hause Becker zeigt sich ausgewogen; mit gut eingebundener Säure. Sind zunächst nur die typischen Zitrusnoten mit einem Anflug von Pfirsichduft zu finden, so entfaltet der Riesling nach einiger Zeit auch Aromen von grüner Apfelschale und erinnert an eine frische Kräuterwiese. Wem dieser Wein mit seiner spritzigen Frische und Leichtigkeit zu wenig Nachhall am Gaumen hat, dem ist ein Sprung in die Kategorie der trockenen Spätlesen oder Auslesen ans Herz zu legen.

Mein Winzer

J. B. Becker

Das Weingut J. B. Becker wurde 1893 von Jean Baptist Becker gegründet. Er pflanzte in den besten Wallufer Lagen (Walkenberg) überwiegend Riesling und Spätburgunder. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen