Volare del Camino Gualtallary 2020

PerSe Volare del Camino 2020

Limitiert

Zum Winzer

98+
100
2
Malbec 100%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2040
Verpackt in: 4er
9
strukturiert
saftig
pikant & würzig
tanninreich
3
Lobenberg: 98+/100
6
Argentinien, Mendoza, Valle de Uco - Gualtallary
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Volare del Camino Gualtallary 2020

98+
/100

Lobenberg: Ein 100%iger Malbec von fast reinem Kalkstein. 1300 Höhenmeter, kühler gehts nicht, oberhalb des Uco-Valley. Im rollenden Barrique vergoren und ausgebaut, es gibt nur Kleinstmengen. Recht üppig und mit süßer schwarzer Frucht ziemlich überwältigend. Die schneidende Mineralität mit satter Veilchen-Lavandel-Note und Lakritze springt einem ins Gesicht und an den Gaumen. Brutal, extremistisch, schneidend vor steiniger Mineralität. Charmant wird die satte schwarze Frucht erst mit viel viel Luft, der Wein bleibt aber immer extrem mineralisch, ist dabei sehr saftig, dicht und reich. Ganz sicher ein Malbec der absoluten Oberklasse. Leckerer Hedonismus für geübte Hedonisten, die bei so extrem viel Wein und Mineralität nicht gleich anfangen zu heulen. Etwas Waffenscheinpflichtig! Wenn mich einer nach DEM Paradebeispiel eines cool climate Weins der Extraklasse fragt, hier ist es. Für mich DER Beispielwein des Weinguts und überhaupt Mendozas. 98+/100

Mein Winzer

PerSe

Luis Guttierez, Parkers Weltklasseverkoster und meiner Meinung nach bester Verkoster spanischer und argentinischer Weine überhaupt, beschrieb das im Hochland der Anden, genauer im Uco Valley (Region Mendoza) auf 1.200 Höhenmetern gelegene, winzige Weingut (unter 10 tausend Flaschen Gesamtproduktion)...