Volare del Camino Gualtallary

PerSe

Volare del Camino Gualtallary 2018

Limitiert

Neu

strukturiert
saftig
pikant & würzig
tanninreich
98+
100
2
Malbec 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2038
Verpackt in: 4er
3
Lobenberg: 98+/100
Parker: 96/100
Tim Atkin: 94/100
6
Argentinien, Mendoza, Valle de Uco - Gualtallary
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Volare del Camino Gualtallary 2018

98+
/100

Lobenberg: Ein 100%iger Malbec von fast reinem Kalkstein. 1300 Höhenmeter, kühler gehts nicht, oberhalb des Uco-Valley. Im rollenden Barrique vergoren und ausgebaut, es gibt nur Kleinstmengen. Recht üppig und mit süßer schwarzer Frucht ziemlich überwältigend. Die schneidende Mineralität mit satter Veilchen-Lavandel-Note und Lakritze springt einem ins Gesicht und an den Gaumen. Brutal, extremistisch, schneidend vor steiniger Mineralität. Charmant wird die satte schwarze Frucht erst mit viel viel Luft, der Wein bleibt aber immer extrem mineralisch, ist dabei sehr saftig, dicht und reich. Ganz sicher ein Malbec der absoluten Oberklasse. Leckerer Hedonismus für geübte Hedonisten, die bei so extrem viel Wein und Mineralität nicht gleich anfangen zu heulen. Etwas Waffenscheinpflichtig! Wenn mich einer nach DEM Paradebeispiel eines cool climate Weins der Extraklasse fragt, hier ist es. Für mich DER Beispielwein des Weinguts und überhaupt Mendozzas. 98+/100

96
/100

Parker über: Volare del Camino Gualtallary

-- Parker: As in 2017, the red 2018 Volare del Camino was produced from two plots in the Gualtallary Monastery, pure Malbec fermented destemmed with indigenous yeasts and matured for 16 months in barrel. This feels like the bigger brother of Inseparable, with a similar profile but a step up in austerity and subtleness, a little more closed and tight but still based on flowers, red fruit and some soil. It has a medium-bodied palate with very fine chalky tannins, a little sharper than those from Inseparable, more textured. This is getting closer to the spirit of Iubileus. This has a very soft extraction. 1,080 bottles were filled unfined and unfiltered in October 2019. In the next vintage, this wine will be put into a Burgundy bottle because they feel the soil from Volare with higher limestone content has a more Burgundian profile. 96/100

94
/100

Tim Atkin über: Volare del Camino Gualtallary

-- Tim Atkin: Volare hails from the lower part of Per Se’s holdings, where there is less limestone in the soils. With very low yields, it’s an intense, deeply coloured Malbec with subtle wood, engaging focus, fine-boned tannins and a fresh, balanced, nuanced finish. 2022-28 94/100

Mein Winzer

PerSe

Luis Guttierez, Parkers Weltklasseverkoster und meiner Meinung nach bester Verkoster spanischer und argentinischer Weine überhaupt, beschrieb das im Hochland der Anden, genauer im Uco Valley (Region Mendoza) auf 1.200 Höhenmetern gelegene, winzige Weingut (unter 10 tausend Flaschen Gesamtproduktion)...

Diesen Wein weiterempfehlen