Vol de Nuit

Mas Amiel

Vol de Nuit 2018

frische Säure
voluminös & kräftig
pikant & würzig
95–97
100
2
Carignan 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97/100
6
Frankreich, Roussillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vol de Nuit 2018

95–97
/100

Lobenberg: Die Trauben dieses reinsortigen Carignan stammen aus 3 Weinbergen, die alle zum Anfang des 20. Jahrhunderts angelegt wurden. Die Weinberge Saint Eugenie, Mas Rahael und Coll del Baou liegen alle in einer Höhe zwischen 150m und 330m. Nur knapp 4.000 Flaschen werden jedes Jahr produziert. Der Wein ist die Verkörperung des puristischen und offenen Ausdrucks der Carignan-Traube. Die Wurzel reichen tief in den Schiefer um den Böden die Mineralien zu entziehen. Das Ergebnis ist ein tief schwarzer Wein (Nachtflug) mit einer so breiten Aromenpalette, wie ich es kaum erahnt habe. Und voll würziger Wildheit, Unterholz, Kräuter der Provence, Eukalyptus, Minze, Holunder, Lorbeer, Wacholder, Johannisbrot. Darin ein schwarzer Beerensaft. Und doch setzen die Lebendigkeit, Frische und Fruchtigkeit die hauptsächlichen Akzente. Toller Stoff! 95-97/100

Mein Winzer

Mas Amiel

Das schon lange legendäre Roussillon-Weingut Mas Amiel ist der Ausgang einer sagenhaften Wein-Karriere von Olivier Decelle. Nach dem Verkauf seiner Supermarktkette war es der Startschuss zum Kauf und Wiederaufbau toller Potenziale: Jean Faure, der Cheval Blanc-Nachbar in Saint Emilion ist sicherlich...

Diesen Wein weiterempfehlen