Bodegas Artadi di Laguardia

Vina El Pison 2009

Vina El Pison 2009
RebsorteRebsorte
Tempranillo 100%
BewertungBewertung
Falstaff 97/100
Lobenberg 100/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2015 - 2050
Verpackt in: 6er
LageLage
Spanien
Rioja und Navarra
Allergene
Sulfite

  • 399,00 €

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

1,5 l · 18147H

266,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Abfüller - Bodegas Artadi, Ctra. Logrono, s/n., 01300 Laguardia (Alava), SPANIEN


Falstaff

Falstaff über:
Vina El Pison 2009

97/100
-- Falstaff: Falstaff: Mit das Beste aus der Rioja: großes, komplexes Gemälde aus Frucht, Würze und Mineralik mit einem Tanningerüst, das auf jahrelange Reife ausgelegt ist. In der Jugend noch wuchtig und eindrucksvoll, wird sich dieser Wein mit der Zeit zusehends verfeinern und seinen großen aromatischen Facettenreichtum ausspielen. 97/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Vina El Pison 2009

100/100
Lobenberg: Der 2009er Jahrgang bleibt ein herausragendes Unikat immenser Balance und harmonisch fruchtiger Tiefe im großartigen burgundischen Stil. 2009 Artadi ist nach meiner Erfahrung das Beste der bisherigen Wein-Geschichte Spaniens und die Finesse pur, bessere reine Tempranillo habe ich noch nicht verkostet. Im Juni 2010 nachprobiert, die Legende: El Pison. Seit Generationen im Besitz der Familie Lacalle, der Ur-Ur-Großvater pflanzte die Reben, schon damals war man intuitiv schlau in Bezug auf das Terroir. Einer der höchstgelegensten Weinberge der Rioja in Laguardia. Eine winzige Kalksteinlage mit ozeanischem Muschelkalk und darunter liegendem Kalkstein und Kreide über einem ausgetrockneten Bach in Form eines Amphitheaters. Ein guter Hektar im Brennglas. Uralte, im Durchschnitt weit über 100 Jahre alte Tempranillo. Immer noch kerngesund, aber natürlich winziger Ertrag, eine grüne Lese bei den Methusalem-Reben kann man sich schenken. Eine der besten Lagen Spaniens überhaupt mit dem Abo auf 100 Punkte, mit Peter Sissecks Pingus wohl der beste Ausdruck der Rebe überhaupt und dem Pingus in der Finesse noch überlegen. Das ist das Optimum in Spanien! Dunkles Rubin mit schwarzen Reflexen und violettem Rand. Wie eine Explosion kommt die wuchtige, ätherische Nase aus dem Glas. Walnuss und Kokosnuss, dominikanischer Tabak, belgische Pralinen, Schwarzkirsche und sattes Cassis, immer aber fein bleibend, nie die fette Ribera del Duero Blaubeere zeigend, eher Brombeere. Seidige, hoch intensive Verspieltheit, La Tache mit Monfortino und etwas Colgan, riechen reicht absolut aus! Im Mund kommt eine Explosion, komplex in der Vielschichtigkeit bis zum Abwinken. Sauerkirsche, Mon Chéri, duftig zarte schweizer Schokolade, Kirsche und nochmal Kirsche, rote und schwarze Johannisbeere, Cohiba-Zigarre, provencalische Kräuter mit Majoran und viel mehr Koriander, feinste Walderdbeere, Nutella, Holunder, Brombeere, Rosen, und alles vibriert immerzu. Bei aller Wucht so filigran und voller Finesse. Das ist irgendwie zwischen Chateau Trotanoy und Petrus im Jahr 2009. Der Wein tänzelt weiter, verbleibt für Minuten auf der Zunge, das ist die pure Rasse und Finesse mit der höchst vorstellbaren Intensität. 100/100
Mein Winzer

Bodegas Artadi de Laguardia

Eines der qualitativ besten Weingüter Spaniens gehört der Familie Lopez de la Caille aus Laguardia. Juan Carlos de la Caille brachte 1985 den vielleicht besten Weinberg der Rioja, die seit Generationen seiner Familie gehörende Amphitheaterlage "El Pison", in den Bio-Zusammenschluss "Cosecheros Alaveses" von 13 qualitätsbewussten Winzern in Laguardia ein. […]

Zum Winzer
  • 399,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 266,00 €/l

Ähnliche Produkte