Benoit Mulin

Vin Jaune 2007

Limitiert

unkonventionell
voll & rund
98–100
100
2
Savagnin
5
weiß
Gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2051
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
6
Frankreich, Jura
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Vin Jaune 2007

98–100
/100

Lobenberg: Reinsortig aus Savagnin. Der Most vergärt in Holzfässern, danach verbleibt der Wein auf der Hefe für mindestens 6 Jahre auf der Hefe im gleichen Fass. Das Fass wird nicht nachgefüllt, ein Hefeflor schützt den Wein vor zuviel Oxidation. Bis zu 40% des Weins verdunstet, nur knapp 2.000 Flaschen gibt es je Jahrgang. 15% Alkohol. Historisch abgefüllt in 620 ml-Flaschen mit dem Namen Clavelin. Der Wein kann Jahrzehnte lagern. Er ist hochfarbig Goldgelb, hefig cremige Würze, deutlich nussiger Amontillado-Sherry. Steinig, salzig, deutliche Schalen, hochintensiv. Dörrobst, kandierte Früchte, Hefe und Salz. Bratapfel, walnussige Schwere gipfelt in feiner Zitrusfrische, Schale, Rosinen. Walnuss, Mandel und Morcheln. Satte Trockenfruchtnoten. Einer der eigenwilligsten Weine der Welt. Am Kamin, nur mit Nüssen und Käse, ein grandioser Begleiter für stundenlange Entdeckungen. Machche mögen es eben schräg. 98-100/100