Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß) 2018

Kracher - Weinlaubenhof

Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß) 2018

voll & rund
sehr süss
exotisch & aromatisch
98
100
2
Welschriesling 100%
5
weiß
4,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2198
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98/100
Parker: 98/100
Falstaff: 98/100
Suckling: 95/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß) 2018

98
/100

Lobenberg: Unglaublich saftig, herzhaft und sehr süß, gebackene Äpfel, süße Lebkuchengewürze, Zwetschgen. Reintönig, pur und blitzsauber, mit finessenreichem Spiel im Hintergrund. Im Jahr 2018 hat der Wein nur 4% vol. Alkohol erreicht, weil der Most einfach so wuchtig war, dass er nicht weiter durchgären konnte. Gesetzlich darf es somit unter 5% vol. keine Trockenbeerenauslese sein, ist es aber natürlich vom Traubenmaterial her absolut. Ein hochkonzentrierter, irrer Traubensaft. 98-99/100

98
/100

Parker über: Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß)

-- Parker: The 2018 Welschriesling (Trockenbeerenauslese) No 9 Zwischen den Seen fermented very slowly for 14-15 months and has up to 4% alcohol with 375 grams per liter of residual sugar. It is not allowed to be designated as a TBA because it must have at least 5% alcohol, so the wine is officially named Welschriesling No 9. The intensely orange-golden colored wine shows a fascinating, intense yet fine and elegant bouquet with apricot and citrus aromas. On the palate, this is a perfectly rich, round, piquant and persistently salty TBA whose sweetness is beautifully hidden by the salinity, acidity and marvelous precise fruit. White chocolate notes on the aftertaste. This is definitely a highlight of the Kracher legacy. Tasted in February 2021. 98/100

98
/100

Falstaff über: Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß)

-- Falstaff: Kräftiges Goldgelb, Silberreflexe. Ein Hauch von Marillenkonfitüre, gelbe Tropenfrucht, zart kräuterwürzig unterlegte frische Orangenzesten klingen an, dazu zart nach Limetten. Ungemein komplex, cremige Textur, fruchtig, die rassige Säure bringt Leben in die 375 Gramm Restzucker, seidig und lange anhaftend, besitzt nahezu unbegrenzte Lagerfähigkeit, ein Süßweinerlebnis der besonderen Art. Sollte man probiert haben. 98/100

95
/100

Suckling über: Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß)

-- Suckling: With its enormous opulence and intense creme-brulee character, this is an overwhelming dessert wine with a staggering density of dried tropical-fruit aromas. There is also good acidity and some nice tannins that hold all this extravagance together. However, the dominant impression is of honey sweetness and that’s either what you’re after, or not. For us, it is not as stunning as the very best dessert wines Burgenland has to offer. Drink or hold. 95/100

Weingut über: Welschriesling Zwischen den Seen No. 9 (Trockenbeerenauslese) (fruchtsüß)

-- Weingut: In der Nase zeigen sich frisch-fruchtige Aromen. Zu diesen gesellen sich Apfel- und Pfirsichnoten im Mund, sowie eine junge Säure. Eine gewisse Kräuterwürze und Mineralität runden den Wein ab.

Mein Winzer

Kracher – Weinlaubenhof

Der »Seewinkel« im Burgenland ist ein etwa 20 Kilometer breiter Landstreifen entlang des Ostufers des Neusiedler Sees, dem größten Steppensee Europas.