Elisabetta Foradori

Teroldego Granato 2017

BIO

voluminös & kräftig
seidig & aromatisch
strukturiert
97+
100
2
Teroldego 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 97+/100
Suckling: 97/100
6
Italien, Trentino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Teroldego Granato 2017

97+
/100

Lobenberg: Der Teroldego 'Granato' ist ein großer Individualist aus biodynamischer Erzeugung. Äußerst limitierte Menge, alles in Handarbeit bearbeitet und geerntet und nach der Lese spontanvergoren mit hohem Ganztraubenanteil. Ein sehr konzentrierter Wein, erdig, würzig von den Rappen, dabei mit ultrasatter Frucht, Zwetschge, Schwarzkirsche, Blaubeere und etwas Sauerkirsche, dazu Veilchen, alles unterlegt mit einem kleinen Hauch Goudron und provenzialischen Kräutern. Auch Cassis und Brombeere nebst Sanddorn steigt in die Nase, dazu leichte Schärfe, Piment-Pfeffer. Der Wein ist sehr warmblütig und samtig, sehr reich und dicht in der Frucht, und trotz der Dichte sehr frisch und verspielt. Weich und harmonisch, Aromen von Cassis und Brombeeren ziehen mit einer leicht salzigen Mineralik und heller Lakritze nach, wieder Sanddorn nebst konzentrierter Schlehe und Holunder mit Minze und Eukalyptus. Eine wunderbar seidig-samtig-weiche Fülle mit verspielter Finesse kleidet den Gaumen reich aus. Die Frische der frühen Lese und die Krautwürzigkeit der Ganztrauben halten die Balance in diesem durchaus mächtigen Wein. Vielleicht der größte Rotwein des äußersten Nordens Italiens, dazu noch aus einer autochthonen Rebsorte und biodynamisch, viel mehr in Sachen Ursprünglichkeit und Individualität geht nicht! 97+/100

Mein Winzer

Elisabetta Foradori

Die Dolomiten – Skiparadies, letztes Braunbär-Reservat Mitteleuropas, sowie Wanderidylle inmitten einer Vielzahl von Bergseen. Dass die italienische Provinz Trentino zudem auch kulinarisch und gastronomisch einiges zu bieten hat, ist Revolutionärinnen vom Kaliber einer Elisabetta Foradori zu...