Las Suertes (ehemals El Ciruelo) 2019

Suertes del Marques Las Suertes 2019

Zum Winzer

96+
100
2
Listan Negro 100%
5
rot, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2039
Verpackt in: 6er
9
seidig & aromatisch
3
Lobenberg: 96+/100
Parker: 95+/100
6
Spanien, Kanaren, Teneriffa
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Las Suertes (ehemals El Ciruelo) 2019

96+
/100

Lobenberg: Der Las Suertes ist noch mal so eine kleine Turbo-Version vom Chibirique. Hier ist alles noch harmonischer, die Kraft mit der unendlichen Feinheit perfekt im Einklang. Auch eine irre Kombination aus vulkanischer Mineralität geräuchertem Speck, grundiert von Kirsche, Wachholder, Hagebutte, Himbeernuancen, Schlehe... unsagbar vielfältig und absolut ins Glas ziehend. Der Mund ist dann auch noch mal eine Schippe drauf. Saftige Säure, geschmeidiges Tannin und viel mehr Phenolik am Gaumen. Sehr mundfüllend. Auch hier Kraft und Eleganz im Zusammenspiel. Sauerkirsche, Schlehe, feine, gesalzene Mandelblätter, ein Hauch Lorbeerblatt. Und immer wieder trinkanimierend. Traumhaft lecker in seiner Tiefe und Struktur. Hier gibt es nichts zu mäkeln, nur Applaus. Schon fast ganz groß. 96+/100

95+
/100

Parker über: Las Suertes (ehemals El Ciruelo)

-- Parker: The 2019 Las Suertes was previously named El Ciruelo, but it had to be renamed because a problem with the brand. Las Suertes is the name of the zone where this vineyard, a north-facing plot on very poor soils, is located. It has always produced the finest and most complex wine from Suertes del Marqués. The grapes fermented with full clusters in concrete and macerated for 23 days. It matured in used 500-liter oak barrels for 11 months. It's 12.9% alcohol with a pH of 3.55 and 5.35 grams of acidity. There is a tad more ripeness here with a Mediterranean whiff of esparto grass. It has more austere tannins. Right now, the 2020 is more approachable than this. 4,100 bottles were filled in November 2020. 95+/100

Mein Winzer

Suertes del Marqués

Suertes del Marqués ist ein kleines und im Grunde noch blutjunges Familienweingut. 2006 begannen sie ihre Weine selbst abzufüllen. Davor haben Sie den Wein als Zulieferer für andere Kellereien geliefert.

Las Suertes (ehemals El Ciruelo) 2019