Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken 2016

J.B. Becker

Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken 2016

97–98
100
2
Spätburgunder 100%
3
Lobenberg 97–98/100
Suckling 94/100
Falstaff 93/100
5
Rotwein
13,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2055
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Weingut J.B. Becker, Rheinstraße 6, 65396 Walluf, DEUTSCHLAND


  • 22,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken 2016

97–98
/100

Lobenberg: Beckers Pinots bleiben nach der Vergärung im Holzfass zwei volle Jahre im großen alten Holzfass (keine Barriques), erste geringe Schwefelgabe nach Abschluss des biologischen Säureabbaues (nach einem Jahr) Einstellung des Schwefels auf niedrigem Wert kurz vor der Abfüllung. Die unglaubliche Farbausbeute und die feinst geschliffenen immensen Tannin- und Extraktmassen der Pinot Noirs resultieren nicht nur aus dem biologisch-organisch gearbeiteten Weinberg und der rigiden Ertragsbeschränkung, auch die Maischegärung im Hochdrucktank ist dafür verantwortlich. Bei über vier bar CO2 - Druckablass in explosiver Form um das Zellaufbrechen der Schalen zu erreichen, bekannt von der Taucherkrankheit. Nach der Gärung Lagerung auf der Maische im Drucktank bis zu drei Wochen. Abpressen mit niedrigem Druck und Ausbau über 2 bis 3 Jahre im großen Holzfass bis zur Füllung. Komplett entrappt. Extrem tiefe, dunkle Kirsche. Sauerkirsche, Schwarzkirsche, drückende Intensität, grandiose Dichte anzeigend, aber ultrafein dazu. Der Mund vibriert vor lauter Spannung. Das Spannungsfeld von intensiver Sauerkirsche über Süßkirsche hin zu etwas Brombeere. Geniale Mineralik, tolles Salz. Extrem lebendig. Das ist wie ein Pinot Noir aus den Hochlagen Burgunds, fast ein schlanker Corton, auch in seiner Dunkelheit und mit seiner dunklen Kirscharomatik mit superber Finesse. Top-Pinot-Noir. 97-98/100

Suckling

Suckling über:Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken 2016

94
/100

-- Suckling: Much more closed than the other 2017 dry rieslings from this producer, but also richer and more complex with layer upon layer of mineral and herbal flavors in the very long finish. From organically grown grapes. Better from 2019, and this has decades of aging potential. Vinolok glass closure. Stuart Pigott 94/100

Falstaff

Falstaff über:Wallufer Walkenberg Spätburgunder Spätlese trocken 2016

93
/100

-- Falstaff: Extrem verschlossen im Duft, ein Hauch von Pflaume, und eine Spur von großem Holzfass. Weit gefasster Gaumen, sehr feines Tannin in hoher, aber zum fruchtgetragenen Hintergrund und zur Fülle des Weins sehr gut passender Menge, geschmeidige und fast schon cremig-viskose Schichten im Übergang zum Abgang. Traditioneller Spätburgunder at its best. 93/100

Mein Winzer

J. B. Becker

Das Weingut J. B. Becker wurde 1893 von Jean Baptist Becker gegründet. Er pflanzte in den besten Wallufer Lagen (Walkenberg) überwiegend Riesling und Spätburgunder. [...]

Zum Winzer
  • 22,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 29,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte