Alexander Laible

Spätburgunder Reserve 2013

frische Säure
seidig & aromatisch
95+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
Gerstl: 18/20
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Spätburgunder Reserve 2013

95+
/100

Lobenberg: Extrem krautwürziger Wein, fast ein wenig ruppig in seiner burschikosen Art. Ungeheurer Zug im Mund, puristisch. Sauerkirsche, auch ein wenig rote Johannisbeere, ein Hauch von Schlehe, keinerlei badische Erdbeere oder Himbeere. Eindeutig burgundisch, auf den Rappen vergoren? Extremer Geradeauslauf mit feinster Milchschokolade darunter. Puristisch. Fast ein wenig Touch Barbera, aber schlank und voller Finesse. 95+/100

18
/20

Gerstl über: Spätburgunder Reserve

-- Gerstl: Sehr tiefgründig und reich im Duft. Etwas holzbetont am Gaumen, feste, aber feine Tanninstruktur, enorme Konzentration, hat sehr viel Potenzial. 18/20

Mein Winzer

Alexander Laible

Im Jahr 2007 war es so weit: Alexander Laible, Jahrgang 1978, der jüngere Sohn des erfolgreichsten Rieslingwinzers in Baden, erfüllte sich den Traum eines eigenen Weinguts im heimischen Durbach.