Sherry San Roberto Amontillado

Barbadillo

Sherry San Roberto Amontillado

97–98
100
2
Palomino Fino 100%
5
weiß
19,5% Vol.
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98/100
6
Spanien, Malaga und Jerez
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Sherry San Roberto Amontillado

97–98
/100

Lobenberg: San Roberto ist eine alte Bodega auf dem Gelände von Barbadillo. Hier lagern die ältesten Fässer. Drei sehr alte Fässer, mit über mindestens 30 Jahre gereiften Weinen, haben besonders herausgestochen und kamen deshalb als Einzelfassabfüllungen auf den Markt. Zwei Fässer Amontillado und ein Fass Palo Cortado. Entsprechend gering ist aber leider die Stückzahl dieser kleinen Schätze – vom Amontillado gibt es gerade einmal 900 halbe Flaschen. Bernsteinfarben kommt er ins Glas. Schon beim einschenken strömt einem betörende Vanille entgegen. Beim Verkosten dann einfach die Augen schließen und reinriechen – das ist einfach so enorm komplex. Rosinenstuten, Kaffee, Leder, Unterholz, Haselnusskrokant. Alles untermalt von süßlich-würzigen Noten von der amerikanischen Eiche, fast ein bisschen Zigarrenkiste. Oh man macht das Spaß hier nur schon dran zu riechen, so ausgewogen und tief ist dieser Stoff. Dann die volle Geschmacksexplosion: Ölig gleitet der Amontillado über die Zunge und breitet sich im ganzen Mundraum aus. Dörrobst, Karamell und gesalzene Mandel. Extrem trocken und mit analytisch recht hoher Säure, aber das merkt man nicht, so perfekt und balanciert ist hier alles. Enorm lang – wow, das will überhaupt nicht enden! Aus der San Roberto-Serie ist das sicher der charmantere. Ziemlich großes Sherrykino! 97-98/100

Mein Winzer

Barbadillo

Die Bodegas Barbadillo sind heute einer der großen Player in der Sherry-Region und zugleich eine der höchstbewerteten. Parkers Wine Advocate Luis Gutierrez, der ein ausgewiesener Experte für oxidative Weine und großer Sherry-Liebhaber ist, zählt die Abfüllungen der Bodega zu den besten der Region.