Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs 2015

Bernhard Huber

Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs 2015

97-100
100
2
Spätburgunder 100%
3
Lobenberg 97-100/100
5
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2039
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Weingut Bernhard Huber, Heimbacher Weg 19, 79364 Malterdingen, DEUTSCHLAND


  • 59,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs 2015

97-100
/100

Lobenberg: 110% Steigung im steilsten Stück, also extreme Steillage in Süd-, Südwestexposition. Entsprechend sehr warm, auch sehr warm in den Abend hinein bleibend. Purer Muschelkalkfels mit einer kleinen Verwitterungsgesteinsauflage. Zu 100% französische Klone, Mitte der 90iger Jahre gepflanzt. Diese sehr warme Lage führt zur sehr starken Ausreifung der Rappen, von daher ist der Anteil in der Vergärung hier noch höher. 90% Rappenanteil. Nur die ansatzweise grünlichen und etwas unreifen Rappen werden entfernt. Der Rest als Ganztraube. 5-7 Kaltmazeration, dann 10 Tage alkoholische Fermentation, Pressung, und mit voller Hefe in die neuen Barriques. Dort verbleib für 6 Monate. Das Ganze in kühler Umgebung für Farberhaltung und Aromenbildung, danach erst in diesen gleichen Fässern bei steigender Temperatur die Malo, und danach Umfüllung in gebrauchte Fässer für weitere 18 Monate. Im Anschluss für wenige Wochen im Stahl um von dort, ungefiltert, in die Flasche zu gehen. Die Nase des Schlossbergs zeigt schon im Ansatz die größere Wärme der Lage. Hier sind wir viel deutlicher noch in süßer Kirsche und sehr viel schwarzer Kirsche. Hohe Intensität. Lakritze, Veilchen, auch ein bisschen reife Zwetschge dazu, etwas Koriander, schwarzer Pfeffer. Das ist schon hochintensiv. Trotzdem kracht es nicht, sondern alles schwebt hochfein. Ein faszinierendes Spiel im Mund. Wie schon die Nase andeutete, viel Kirsche in allen Schattierungen, so intensiv. Aber so seidig. Wir sind noch seidiger, obwohl wir in der wärmeren Lage sind, als im Bienenberg GG. Die Tannine sind total präsent, aber seidig, ultrafein. Wir sind hier auch komplett burgundisch. Von der Säurestruktur, von der unglaubliche Frische ist so etwas im oberen Premier Cru Bereich mit Tendenz Grand Cru aus Gevrey Chambertin anzusiedeln. Das ist richtig großer Stoff aus einem ganz großen Jahr. 97-100/100

Vinum

Vinum über:Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs 2015

-- Vinum: -- Vinum Weinguide 2018: Weine des Jahres – Kategorie: Spätburgunder 2015 – Platz 5: Verschlossen, voller Kraft, leichtfüßig und straff am Gaumen, gewinnt sehr an der Luft. 95/100

International Wine Report

International Wine Report über:Schlossberg Spätburgunder Großes Gewächs 2015

-- International Wine Report: -- IWR: Hold onto your hat, because here comes the most amazing pinot noir bottled in Germany during modern times! The blackest berries you can imagine are the main feature on the nose, but it's still so delicate and lacking any trace of overripeness. The interplay of concentrated fruit and superfine tannins creates an enveloping impression on the palate, then on the finish the seamless harmony extends in the direction of eternity. You could drink this now, but the 2009 is still youthful and gives an idea of the ageing potential. 98/100

Mein Winzer

Bernhard Huber

Die Geschichte des Spätburgunder in Malterdingen begann vor über 700 Jahren, als die Zisterziensermönche die aus dem Burgund stammenden Reben dort pflanzten. [...]

Zum Winzer
  • 59,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 78,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte