Egon Müller

Scharzhofberger Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2019

sehr süss
exotisch & aromatisch
mineralisch
98–99
100
2
Riesling 100%
5
weiß
9,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2060
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–99/100
Mosel Fine Wines: 96+/100
Parker: 96/100
Suckling: 95/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Scharzhofberger Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2019

98–99
/100

Lobenberg: Egon Müller Scharzhofberger Riesling Kabinett 2019 Die Ernte 2019 war extrem klein, aber von sehr hoher Qualität. Im Durchschnitt gab es nur 20 Hektoliter pro Hektar. Im Scharzhof selber, also bei allen vier Weinen unseres Programms, unter 18 Hektoliter pro Hektar. Egon Müller selbst hält 2019 für einen seiner großen Jahrgänge und stellt ihn qualitativ und von der Aromatik und Qualität auf eine Stufe mit dem großen Jahrgang 1999. Die Ernte begann am 30. September bei schönem Wetter und zog sich bis weit in den Oktober. Qualitätswein und Kabinett waren in geringster Zahl da, diese Weine sind fast botrytisfrei. Die Nase des Kabinett ist pur Maracuja. Wow, was für eine Pikanz! Ein Balletttanz einer Primaballerina auf der Rasierklinge. Maracuja mit Braeburn Apfel. Ein Hauch Birne vorne und ein wenig helle Netzmelone. Etwas rauchig, tolle Schiefermineralität. Leicht salzig, leichte Schärfe in der Nase. Eine milde Aromatik von Limettenabrieb. Dieses Kabinett dürfte von der Nase her – anders als der Gutswein – schon ein wenig Botrytis gesehen haben. Aber ganz cleane Botrytis. Keinerlei Bitterstoffe. Der Mund, was soll ich sagen: Was für ein Jahrgang! Eine unglaublich tolle Frische in dieser sahnigen, kandierten Fruchtsoße. Kandierte Limette, kandierte Mandarine, Maracuja wieder. Aber nichts Spitzes. Die Säure ist komplett Weinsäure, keinerlei Äpfelsäure, nichts Aggressives. Ein unglaublich komplexes Spiel, ein großer Oszillograph und eine wunderbare Länge. Eine grandiose Harmonie. Der Wein erinnert mich an das Große Gewächs Abtsberg von Maximin Grünhaus im Jahr 2019, der hatte ein ähnlich famoses Spiel, einen ähnlichen Oszillographen, aber war natürlich komplett trocken und hatte den Druck an einer anderen Stelle. Hier ist die Intensität sicherlich anders zu verorten. Aber der Wein steht noch nach zwei Minuten. Der Wein ist trotz der wegen der hohen Pikanz schmalen Augen, der grandiosen Frische mit dieser wunderbar kandierten Fruchtsüße, eine richtige Wohltat. Ein Leckerli und Charmeur der anderen Art. Ein Wein zum Zurücklehnen, Füße hochlegen, Kaminfeuerprasseln und als Solitär über den ganzen Abend genossen. Dieses Kabinett 2019 ist so gut wie sonst Egon Müllers Versteigerungskabinett. Das gehört zum allerbesten meiner Kabinettgeschichte. 98-99/100

96+
/100

Mosel Fine Wines über: Scharzhofberger Riesling Kabinett (fruchtsüß)

-- Mosel Fine Wines: The 2019er Scharzhofberger Riesling Kabinett was fermented down to barely fruity-styled levels of residual sugar. This bright-white colored wine offers a rather subtle and, at the beginning, even shy nose driven by reduction. After a little airing, absolutely textbook flavors of white peach, white flowers, and slate emerge from the glass. These classic flavors for a Scharzhofberger carry over onto the palate, where they are joined by some zesty acidity and a gorgeous touch of whipped cream. Everything is simply in balance and this sense of completeness also drives the gorgeous finish and after-taste. This hugely impressive Kabinett is without doubt one of the finest at this Estate over the last few years! 2029-2044 96+/100

96
/100

Parker über: Scharzhofberger Riesling Kabinett (fruchtsüß)

-- Parker: Shimmering and pale but brilliant and slightly lime-greenish in color, the 2019 Scharzhofberger Kabinett is crystal clear and precise on the pure, fresh and coolish, highly refined and complex flinty-scented nose that is unmistakably Egon Müller's 'regular' Scharzhofberger Kabinett (there is an Alte Reben bottling for the auction in September, too). Lush yet precise and enormously piquant and salty on the palate, it displays crisp white stone fruit aromas and the crystalline mineral nerviness of the iron-rich gray slate soils that eat up the residual sugar easily so that the taste is just electrifying and salty yet not really sweet. This is a frisky, mouthwateringly salty and piquant Riesling of remarkable precision, finesse and elegance, with picture-book tension for Kabinett. The finish is highly stimulating and incomparable. I dare to say that this Kabinett is my favorite this year due to its precision and coolish, precise nature. Tasted from AP 3-20 in April and June 2020. 96/100

95
/100

Suckling über: Scharzhofberger Riesling Kabinett (fruchtsüß)

-- Suckling: So sharply focussed and really concentrated for this category. Stunning mineral freshness illuminates the succulent fruit like a laser beam shining on a diamond. Great potential. Drink or hold. 95/100

Mein Winzer

Egon Müller

Die besten edelsüßen Rieslinge der Welt kommen von der Saar und der Mosel. Das Weingut Egon Müller steht allgemein anerkannt an der Spitze dieser kleinen Elite. Man muss keine weiteren Worte verlieren. Wer die hohen Preise der weltbesten Weine bezahlen will und kann, weiß warum diese Summe dennoch...

Diesen Wein weiterempfehlen