Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

Egon Müller

Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

98-100
100
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 98-100/100
Mosel Fine Wines 96/100
Parker 96/100
WS 95/100
Gerstl 20/20
5
Weißwein
8,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2070
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Egon Müller, Scharzhofberg, 54459 Wiltingen, DEUTSCHLAND


  • 147,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

98-100
/100

Lobenberg: 2014 ist vom Reifeverlauf und von der Aromatik und Stilistik am ehesten mit 2011 zu vergleichen. Leichte Anleihen noch bei 2012. Allerdings höhere Extraktwerte als in diesen beiden Jahren, da näher an 2013, jedoch nicht so laut und puristisch und extrem wie 2013. Die extrem frühe Reife der Trauben in 2011 und 2014 ähnelt sich. Hätte es nicht die großen Regenfälle im Oktober gegeben, wäre dies wie 2011 ein unsterblicher Jahrgang geworden, so durch die Ertragsverringerung immer noch hervorragend und eben völlig anders als die sehr viel zarteren 12 und 13. Die Erträge lagen hier 2014 bei bescheidenen 20hl pro Hektar, also ein Großteil wurde vorher ausgelesen bzw. hängen gelassen. Der Gärverlauf als Spontanvergärung verlief normal. Die extrem feine Auslese ist etwas weniger erhaben und schwebend als 2012, 2014 ist mehr ein Wein zum anfassen und liebhaben. Auch hier dem Jahrgang und der frühen Reife entsprechend eine extrem charmante Nase, nicht so pfeffrig und Papaya-geladen wie die Spätlese. Eher noch sanftere, zartere gelbe Frucht mit schöner Süße, leichter Ananas-Exotik und eher zur Passionsfrucht gehend. Im Mund sehr reife, üppige, aber nicht barocke Frucht. Nicht fett, sondern nur unglaublich lecker. Auch hier Passionsfrucht und Mango als Dominante. Mit großer Länge, hier erstmalig auch mit hoher Süße, wir liegen bei 120 Gramm Zucker. Nach einer halben Stunde der Verkostung, nach dem dritten bis vierten Schluck, der nicht gespuckt wurde, kommt die wunderschöne pinke Grapefruit dazu. Der Wein kriegt eine unglaubliche Finesse und die Spannung zwischen Extraktsüße, Fruchtsüße und der traumhaften Säure kommt voll zum Tragen. Auch dieser Wein, wie schon die Spätlese, zum Reinspringen schön! Jung aufmachen, trinken, Freude pur. Unendlich trinkig, so fein und zugleich intensiv in der Frucht, dass er vom Apero bis zum Dessert oder auch als Unikat getrunken, immer Freude macht. Der wird immer leer getrunken, er ist nicht pappig und hat gar nichts Überladenes, sondern ist nur hochgradig stimmig. So wie 2011 auch schon war. Das ist ein großes Kino in der total charmanten Art. Die Auslese überwiegt im Charme klar über die extrem ausdrucksstarke Spätlese. Nicht besser, sondern nur dichter und charmanter und noch leckerer. 98-100/100

Mosel Fine Wines

Mosel Fine Wines über:Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

96
/100

-- Mosel Fine Wines: --Mosel Fine Wines: This gorgeous dessert wine delivers a superb nose in which fresher scents of pear, mint and even grapefruit mingled with superbly precise and rich apricot, citrus cream, pineapple and honey. The wine is superbly comforting on the palate, with some ripe yet firm acidity cutting through a gorgeous sense of herb-infused oiliness. The finish plays again this ravishing fresh-ripeness repertoire as one is left with honeyed mirabelle in a lingering after taste. This is a superb Auslese which will prove hard to resist at maturity.

Parker

Parker über:Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

96
/100

-- Parker: The 2014 Scharzhofberger Riesling Auslese #8 is intense and clear on the nose and displays fine botrytis flavors along with aromatic herbal aromas of curry plant. Full of finesse and piquancy on the palate, with beautifully clear mirabelle plum and nectarine flavors, this is a highly elegant and finesse-full beauty with a lush mid-palate and a very fine and elegant, nicely salty and mouth-watering finish. There is so much intensity here, but it's also drinkable and complexity! There was another Auslese GK #9 that was auctioned in Trier for 770 Euros. 96/100

WS

WS über:Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

95
/100

-- WS: Racy and redolent of fresh-cut apple, peach tart and unripe pear. Very fresh and well-structured, with tarragon and spice notes. Minerally and elegantly framed on the long, pure-tasting finish. A monumental white. Drink now through 2040. 95/100

Gerstl

Gerstl über:Scharzhofberger Riesling Auslese (fruchtsüß) 2014

20
/20

-- Gerstl: 2014 ist sowieso schon ein Finessenjahrgang, wenn dann noch die Raffinesse von Egon Müller dazu kommt ergibt das einen Wein, über den man einfach nur staunen kann. Schon im Duft ist eine Vielfalt, die sich nicht mit Worten beschreiben lässt, von köstlicher Zitrusfrucht über feinste hochreife, überaus komplexe Tropenfrucht bis hin zu den faszinierenden floralen Noten der herben Holunderblüte, bis zur süssen Lindenblüte. Am Gaumen ist es eine pure Delikatesse, eine der allerfeinsten Auslesen die ich je verkostet habe, das ist so ein Meditationswein, der mich in Träume versinken lässt, geradezu spektakulär romatisch und gleichzeitig himmlisch finessenreich. 20/20

Mein Winzer

Egon Müller

Die besten edelsüßen Rieslinge der Welt kommen von der Saar und der Mosel. Das Weingut Egon Müller steht allgemein anerkannt an der Spitze dieser kleinen Elite. Man muss keine weiteren Worte verlieren. Wer die hohen Preise der weltbesten Weine bezahlen will und kann, weiß warum diese Summe dennoch sehr angemessen ist. [...]

Zum Winzer
  • 147,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 392,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte