Antinori - Castello della Sala

San Giovanni Della Sala 2016

91–92
100
2
Grechetto 50%, Procanico 25%, Pinot Bianco 12,5%, Viognier 12,5%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2024
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
6
Italien, Umbrien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
San Giovanni Della Sala 2016

91–92
/100

Lobenberg: Castello della Sala ist nur rund 20 Kilometer von der Stadt Orvieto entfernt. Nach dieser ist diese Weißweincuvée benannt. Der lehmhaltige Boden auf dem die Reben stehen, ergibt einen kräftigen und animierenden Weißwein, der jung getrunken ein großer Genuss ist. Blumige Noten von weißen Blüten, etwas Mandeln, Apfel. Am Gaumen trocken und mittelkräftig mit weicher Säure und zitronigem Abgang. Ein schöner Begleiter zum Vitello Tonnato mit Kapern oder Fisch in der Salzkruste sowie allgemein mediterraner Küche. Und dieser Wein ist in seiner Klasse für mich der archetypischste Orvieto überhaupt! 91-92/100

Mein Winzer

Antinori – Castello della Sala

Die antiken Wurzeln dieser toskanischen Weinbaufamilie gehen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Traditionsverbundenheit und innovativer Geist der Familie Antinori haben entscheidend dazu beigetragen, dass das Haus heute den Ruf eines der kreativsten und dynamischten Weinerzeugers in Italien genießt.