Heinrich

Salzberg 2016

BIO

tanninreich
fruchtbetont
strukturiert
96+
100
2
Blaufraenkisch 50%, Merlot 50%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2039
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96+/100
Wine Enthusiast: 95/100
Falstaff: 95/100
6
Österreich, Neusiedlersee
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Salzberg 2016

96+
/100

Lobenberg: Salzberg ist die Antwort von Gernot Heinrich auf sämtliche Rotweincuvées der Spitzenklasse. 50% Blaufränkisch wurden hier mit 50% Merlot vermählt. Die Rebanlagen stehen in der am Weingut gelegenen Paradelage Salzberg, die beide Rebsorten ausreifen lässt. Der Wein reifte 30 Monate in 500L Eichenfässern nachdem das Lesegut behutsam durch die Korbpresse gewandert ist. Sehr dichtes, konzentriertes Dunkelrot mit dünnen lilafarbenen Rändern. Das Bouquet zeigt dunkle Beeren, Sous Bois, etwas Kräuter. Ein ausgiebiger Spaziergang durch den Nadelwald! Am Gaumen beeindruckt die Verwobenheit des Weins. Sehr dunkle Frucht, dicht gepackt Stein auf Stein im engmaschigen Tannin-Korsett. Die Textur ist beeindruckend, der Wein noch ganz am Anfang. Ein Wein mit Garantie zur Langlebigkeit und ganz klar zur langen Reife ausgebaut. 96+/100

95
/100

Wine Enthusiast über: Salzberg

-- Wine Enthusiast: Just a bit of reductive funk still clings to the nose but does not prepare you for the monolithic power and grip of this wine. The palate is concentrated, dense with tar and firm, drying, still unyielding tannins, the blunt force of bundled fruit and stone. The frame is big but fine, and the fruit is inky but elegant. There is vivid freshness at the core. Better to leave this to itself for a few more years so that it can blossom into a more relaxed elegance. Drink 2025–2040. 95/100

95
/100

Falstaff über: Salzberg

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nussig-kräuterwürzig unterlegte schwarze Beerenfrucht, Nuancen von reifem Cassis und Brombeeren, tabakig-animalische Nuancen. Stoffig, extraktsüße Textur, reife Herzkirschen, feine Tannine, mineralisch-salziger Nachhall, bleibt gut haften, rotbeeriger Touch, ein straffer Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial. 95/100

Mein Winzer

Weingut Heinrich

Das Weingut Gernot und Heike Heinrich hat seinen Sitz in Gols am Neusiedlersee. Zu Recht wird Gernot Heinrich als Rotwein-Star Österreichs gefeiert. […]

Diesen Wein weiterempfehlen