Saint-Joseph Rouge

Guigal

Saint-Joseph Rouge 2018

saftig
pikant & würzig
seidig & aromatisch
94+
100
2
Syrah 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2038
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94+/100
Jeb Dunnuck: 92–94/100
Suckling: 92/100
Parker: 91–93/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saint-Joseph Rouge 2018

94+
/100

Lobenberg: Guigal ist mit Chapoutier, Beaucastel und Rayas einer der wenigen Ikonen der Rhone. Zu Recht! Hier von der Nordrhone kommt mit dem 18er Saint-Joseph, ein archetypischer Nordrhone-Syrah, wie er exemplarischer nicht sein könnte. Syrah überwiegend aus der kleinbeerigen Sirene oder auch Petit Syrah genannt, konzentrierter und ertragsschwächer, intensiver und zugleich feiner. Zu einem Preis im gehobenen Cotes du Rhone Bereich und das in dieser ungeheuren Klasse, wie das im Grunde nur von Tardieu, Ferraton und eben Guigal funktioniert. Aber da helfen natürlich auch die immer besser werdenden Jahrgänge. Enorm frisch und saftig und zugleich intensiv beerig und leicht rauchig vom speziellen Terroir. Saint Joseph sagt man zu Recht nach der preiswertere Zwillingsbruder vom Cote Rotie zu sein. Der zur Zeit beste Rhone-Verkoster Jeb Dunnuck sagt: 'Rocking levels of crème de cassis, blackberries, crushed violets, and earth...ripe, sexy' und gibt bis 94 Punkte. Robert Parker nennt ihn '...undeniably luscious...full-bodied palate is silky-velvety in texture, loaded with ripe raspberries and cream...' und gibt bis 93 Punkte. Ich persönlich gebe diesem steinig, mineralischen, früh zugänglichen archetypischen Nordrhone-Syrah gar. 94+/100

92–94
/100

Jeb Dunnuck über: Saint-Joseph Rouge

-- Jeb Dunnuck: I was blown away by the 2018 Saint Joseph, and let’s hope it continues showing this well over the course of its élevage. Rocking levels of crème de cassis, blackberries, crushed violets, and earth all give way to a medium to full-bodied, ripe, sexy effort that ranks with the finest vintages of this release to date. 92-94/100

92
/100

Suckling über: Saint-Joseph Rouge

-- Suckling: An attractively fresh and fragrant nose with acacia-like perfume, chamomile and fresh pear aromas. The palate has a super juicy peach core with such fresh, fleshy appeal and a late, toasty glow. Drink this now. 92/100

91–93
/100

Parker über: Saint-Joseph Rouge

-- Parker: Purists may cringe, but Guigal's 2018 Saint-Joseph is undeniably luscious. Hints of pencil shavings and crushed stone appear on the nose, while the full-bodied palate is silky-velvety in texture, loaded with ripe raspberries and cream. For value-seeking consumers, this is one release to watch for down the pike. 91-93/100

Mein Winzer

Guigal

67 Ernten hat Großvater Etienne Guigal eigenhändig eingebracht. Voller Liebe erinnert sich Enkel Phillippe an die täglichen Spaziergänge durch den »heiligen« Weinkeller, als er Opas Pipette und Weinglas tragen durfte, während Monsieur Etienne seine liebevolle Runde durch das Eichenfassparadies...

Diesen Wein weiterempfehlen