Saint Joseph 2016

Chateau de Saint Cosme

Saint Joseph 2016

95+
100
2
Syrah 100%
3
Lobenberg 95+/100
Jeb Dunnuck 92/100
Parker 92/100
5
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2035
Verpackt in: 12er
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Chateau de Saint Cosme, , 84190 Gigondas, FRANKREICH


  • 24,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Saint Joseph 2016

95+
/100

Lobenberg: Louis Barruol von Saint Cosme kauft diese Trauben seit 2001 immer beim gleichen Vertragswinzer, inklusive natürlich seiner eigenen Mitarbeit und Beratung im Weinberg. Im Grunde wie sein eigener Weinberg, in dieser intensiven, langjährigen Zusammenarbeit. Das gleiche Modell wie bei Michel Tardieu. 100% Syrah, Untergrund purer Granit, sehr alte Reben. Es wird komplett entrappt, fermentiert im Beton, dann mit der vollen Hefe in gebrauchte alte Barriques. Dieser Saint Joseph ist, wie alle sehr guten Saint Josephs, ein kleines Abbild eines Cote Roties. Und zwar eines Cote Roties vom Granit und nicht vom Schiefer. Mit dem Ergebnis, dass wir im Grunde auf sehr konzentrierter, präziser, roter Frucht laufen. Das Ganze unterlegt mit ein bisschen Pfirsichnoten, Mango und Passionsfrucht. Auch Orangenschale, das macht es richtig spannend. Dazu eine feine Blumigkeit, Flieder. Fast schwebend in der Nase. Der Mund packt richtig schön zu. Feines Salz, leichte Schärfe vom Tannin, aber das Tannin ist total seidig. Sehr konzentrierte Frucht, changierend zwischen Johannisbeere und Sauerkirsche. Auch ein bisschen Schlehe. Das Ganze unterlegt mit etwas Oliven, auch Eukalyptus und Minze spielen mit rein. Ein Wein mit Biss und ziemlich viel Anspruch. Er braucht einige Jahre Lagerung um alles zeigen zu können. 95+/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Saint Joseph 2016

92
/100

-- Jeb Dunnuck: --Jeb Dunnuck: From the northern part of the appellation (closer to Côte-Rôtie), the 2016 St. Joseph offers fresh, perfumed notes of black and blue fruits, pepper, and ample minerality. It’s more focused and chiseled than the Crozes Hermitage, with slightly less density, but is beautifully balanced, elegant and seamless. It’s another classic Northern Rhône from this estate. 92/100

Parker

Parker über:Saint Joseph 2016

92
/100

-- Parker: Sourced from granitic soils at the northern end of the appellation, the 2016 Saint Joseph boasts sexy aromas of hickory smoked bacon and cassis. Medium to full-bodied, it's silky and suave on the palate, picking up hints of espresso on the long, fine-grained finish. Approachable now, it should drink well for at least another 6-7 years. 92/100

Mein Winzer

Chateau de Saint Cosme

Gigondas ist zusammen mit der Appellation Chateauneuf-du-Pape sicherlich die spannendste und innovativste Region der Rhone und der junge Louis Barruol von Chateau de Saint Cosme gehört nicht nur laut Robert Parker zusammen mit Santa Duc und Bouissiere zur Creme de la Creme der Appellation. […]

Zum Winzer
  • 24,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 32,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte