Rüdesheim Berg Schlossberg Pinot Noir Großes Gewächs

August Kesseler

Rüdesheim Berg Schlossberg Pinot Noir Großes Gewächs 2018

Limitiert

seidig & aromatisch
strukturiert
97–99
100
2
Spätburgunder 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–99/100
Suckling: 97/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rüdesheim Berg Schlossberg Pinot Noir Großes Gewächs 2018

97–99
/100

Lobenberg: Die Reben sind zwischen 45 und 50 Jahre alt. Das Terroir ist ein Flickenteppich von Löss-/Lehm- bis Schieferböden und Quarzit. Gleiches Prozedere: Komplett entrappt, sofortige Vergärung in der offenen Bütt, Ausbau zu 1/3 im neuen Barrique, 1/3 zweijähriges Barrique, 1/3 älteres Barrique. 18 Monate auf der Vollhefe belassen ohne Batonnage. Beide Weine, Assmannshäuser Höllenberg und der Schlossberg, haben 10-15% Saftabzug direkt nach der Einmaischung, um die Konzentration etwas zu erhöhen. Das Ausgangsmaterial war super reif. Selbst die Kerne waren verfärbt. Die Nase ist, anders als beim Assmannshäuser Höllenberg, schon im Ansatz reich und dicht. Schwarze Kirsche, aber auch ganz viel rote Frucht. Süß, reich, dicht. Wenn der Höllenberg noch stylisch in der Nase rüberkam, so kommt hier gleich Wucht ohne Ende. Das ist so eine Art Chateau Montrose aus Rüdesheim. Im Mund völlig anders in der Fruchtausprägung als der Höllenberg. Wir haben hier viel mehr rote Frucht in reifer, reicher Ausprägung mit einer wunderbaren Säure und Mineralität dazu. Diese Multikomplexität vom Spiel aus schwarzer und roter Frucht, Blumigkeit und Lakritz aus dem Höllenberg erreichen wir hier nicht, dafür haben wir mehr Wucht und einen immensen Geradeauslauf in dieser Süße. Der Wein ist fast erschlagend in dieser Reichhaltigkeit. Gleichzeitig aber auch nicht so kompliziert wie der Höllenberg. Aber je nach Geschmacksvorlieben mag es durchaus Liebhaber für diesen Schlossberg hier geben, weil er eben so immens reich, dicht, süß und rot ist. Das schiebt ohne Ende. 97-99/100

97
/100

Suckling über: Rüdesheim Berg Schlossberg Pinot Noir Großes Gewächs

-- Suckling: What a great, sour and black-cherry nose this Rheingau pinot noir has, that aroma beautifully complemented by just a kiss of oak. Concentrated and high-structured with tons of fine-grained tannins, this needs some time to give its best. Very long, intense mineral finish that promises a big reward for the patient. Better after 2021. 97/100

Mein Winzer

August Kesseler

In Insider-Kreisen wird August Kesseler bescheinigt, eine der Personen mit dem meisten Charisma in der deutschen Weinlandschaft zu sein. Je näher man sich seinen Lebenslauf ansieht, desto mehr glaubt man den vermeintlichen Insidern. Wer kann schon von sich behaupten, das elterliche Weingut mit noch...

Diesen Wein weiterempfehlen