Pinot Noir Tinker's Field Mature Vine 2019

Rippon: Pinot Noir Tinker's Field Mature Vine 2019

Zum Winzer

98–100
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2052
Verpackt in: 12er
9
saftig
seidig & aromatisch
fruchtbetont
3
Lobenberg: 98–100/100
Suckling: 99/100
6
Neuseeland, Central Otago
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Tinker's Field Mature Vine 2019

98–100
/100

Lobenberg: Central Otago wird nicht umsonst das »Burgund Neuseelands« genannt. Die besten Weine von hier haben alles, was das Herz eines Pinot-Liebhabers höher schlagen lässt: intensive Terroir-Aromen, subtile Fruchtnoten, Komplexität und Finesse ohne Ende. Rippons Tinker’s Field Pinot spielt ganz oben mir in dieser Liga der Spitzen-Pinots. Die Trauben stammen aus einer der ältesten Rebanlagen des Weinguts, die auf Kieselsteinen mit Schieferuntergrund steht. Natürlich wie alle Rippon Weine 100 Prozent biodynamisch. So wie viele Burgunder braucht auch der Tinkers’s Field zunächst etwas Zeit im Glas. Aber dann heißt es: anschnallen und festhalten! Wooow! Die krasse Komplexität kommt nach und nach erst richtig zum Vorschein. Alles beginnt mit saftigen Kirschen, Pflaumen, Brombeeren, warmem Kerzenwachs und rauchigen, mineralischen Noten. Orangenzeste, Veilchen, sogar etwas Lavendel kommen dazu, gefolgt von subtilen, erdig-würzigen Aromenschichten. Im Mund dicht und druckvoll, mit der perfekten Harmonie aus Power und Subtilität. Intensive schwarze Johannisbeeren und Waldbeeren. Die Tannine sind fein strukturiert. Idealerweise braucht der Wein ein paar Jahre im Keller – ich bin sicher, dass er dann noch mehr wunderbare Aromen hervorzaubert, beim Release ist der Tinker’s Field noch ein Baby. Das ist ein Wein mit Klasse, und wenn ich mir überlege wie sich die Preise im Burgund immer weiter nach oben schrauben sind diese phänomenalen Pinots von Rippon – ebenso wie die von Felton Road und dem Martinborough Weingut Ata Rangi – mehr und mehr the way to go. Echt außerordentlich gut! 98-100/100

99
/100

Suckling über: Pinot Noir Tinker's Field Mature Vine

-- Suckling: The compressed tannin texture is very tight and muscular. Aromas of subtle plums, dried strawberry with tea and nettles. Full-bodied yet reserved and very fine with ink well, graphite and granite undertones. Cool and sophisticated. Needs two or three years to open. From biodynamically grown grapes. Drinkable now, but best from 2025. 99/100

Mein Winzer

Rippon

Rippon ist eines der wenigen biodynamischen Weingüter Neuseelands. Und das ist bei weitem nicht das einzige Außergewöhnliche an diesem ozeanischen Spitzenweingut. Jancis Robinson sagte über einen Rippon, dass er der komplexeste neuseeländische Pinot Noir sei, den sie je verkostet habe. James...

Pinot Noir Tinker's Field Mature Vine 2019