Bodegas Artadi di Laguardia

Rioja Pagos Viejos 2010

Rioja Pagos Viejos 2010
RebsorteRebsorte
Tempranillo
BewertungBewertung
Penin 95/100
Lobenberg 94-95+/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2016 - 2040
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Spanien
Rioja und Navarra
Allergene
Sulfite

  • 59,00 €

0,75 l · 19180H

78,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Abfüller - Bodegas Artadi, Ctra. Logrono, s/n., 01300 Laguardia (Alava), SPANIEN


Penin

Penin über:
Rioja Pagos Viejos 2010

95/100
-- Penin: Cherry Colour. Nose: ripe fruit, powerful, character, creamy oak. Palate, potentem bitter, good acidity, ripe tannins. 95/100
Parker

Parker über:
Rioja Pagos Viejos 2010

-- Parker: The 2010 Pagos Viejos is a blend from different plots of old-vine Tempranillo over 50 years old, from the villages of Laguardia, Elvillar and Leza, fermented in open wooden vats and aged for fifteen months in French oak barrels. It’s a backward and tight wine, initially showing some wood, but it soon comes back with fresh red fruit with the depth and complexity of the old vines. Sweet, polished tannins, very persistent, a great subtle wine, power with elegance. Superb! 94/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Rioja Pagos Viejos 2010

94-95+/100
Lobenberg: 2010 war als Jahrgang mit seiner Kühle in der Blütezeit und der immensen Hitze im September nicht so ausgewogen wie 2009. Die Weine sind immens in der Frische und Rasse, der Charakter der Beschreibungen des nochmal parallel verkosteten 2009er stimmen ganz ohne Zweifel stark überein. Der Schmelz und die Fruchttiefe fallen 2010 jedoch klassischer, typischer für die Rioja aus, der 2009er Jahrgang bleibt ein herausragendes Unikat immenser Balance und harmonisch fruchtiger Tiefe im großartigen burgundischen Stil. 2009 Artadi ist nach meiner Erfahrung das Beste der bisherigen Wein-Geschichte Spaniens und die Finesse pur, bessere reine Tempranillo habe ich noch nicht verkostet. Der Pagos Viejos ist der Blend aus den 3 Einzellagen "Montes El Carretil", "Biurco La Poza" und "Valdegines". Ab 2009 werden kleinste Mengen dieser drei Lagen auch separat vinifiziert, 90% der Lagen verbleibt jedoch in der Cuvee. Die in homöopatischer Dosierung erzeugten Einzellagen (mehr ein Spiel zur Demonstration der Unterschiede denn eine kommerzielle Entscheidung) sind wegen der unterschiedlichen Terroirs individuell ausgepägter, das macht schon Sinn, oder doch zumindest erweitert es den Geschmackshorizont. Die deutlich höhere Qualität als die extrem ausgewogene und archetypische Rioja-Cuvee "Pagos Viejos" erreicht aber wohl nur der sehr teure Carretil, früher manchmal als Grandes Annades schon separat gefüllt. Komplexer Duft von roten und schwarzen Johannisbeeren, Tinte, Gewürzen, Zedernholz und Tabak. Schwarze und rote, süße Kirsche mit dunkler Schokolade, etwas Sauerkirsche und Cassis, feinster und fülliger Schmelz. Tief, wollüstig und ungeheuer lang im Abgang. Großartig! 94-95+/100
Mein Winzer

Bodegas Artadi de Laguardia

Eines der qualitativ besten Weingüter Spaniens gehört der Familie Lopez de la Caille aus Laguardia. Juan Carlos de la Caille brachte 1985 den vielleicht besten Weinberg der Rioja, die seit Generationen seiner Familie gehörende Amphitheaterlage "El Pison", in den Bio-Zusammenschluss "Cosecheros Alaveses" von 13 qualitätsbewussten Winzern in Laguardia ein. […]

Zum Winzer
  • 59,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 78,67 €/l

Ähnliche Produkte