Bodegas Telmo Rodriguez Lanzaga

Rioja Las Beatas 2012

Rioja Las Beatas 2012
RebsorteRebsorte
Tempranillo
Garnacha
Graciano
diverse autochthone Reben
BewertungBewertung
Parker 98/100
Lobenberg 100/100
Suckling 97/100
TA 98/100
Vinum 20/20
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018 - 2048
Verpackt in: 6er OHK
LageLage
Spanien
Rioja und Navarra
Allergene
Sulfite

  • 129,00 €

0,75 l · 26060H

172,00 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Abfüller - Bodegas Lanzaga Telmo Rodriguez, El Monte s/n, 01308 Lanciego (Alava), SPANIEN


Parker

Parker über:
Rioja Las Beatas 2012

98/100
-- Parker: This second vintage of an exceptional single-vineyard, the 2012 Las Beatas is extremely young and tender. A blend of Tempranillo, Graciano, Garnacha, Garnacha Blanca and other grapes found in these old vineyards on old terraces, it was fermented in 1,000- and 3,000-kilo oak vats with indigenous yeasts and matured in oak foudre for 15 months (part of the 2011 was in barrique). I was truly ecstatic when I first tasted the initial 2011 and I suspect the 2012 might be even better. The nose is very different, all flowers, violets and even lilies. It is extremely aromatic and perfumed with no traces of oak but with hints of exotic spices (curry, cardamom) and some earthy echoes. The palate is ultra sleek, with a silky texture, great freshness that is elegant and light on its feet, like a classical ballet dancer lightly moving around your tongue. Intense but ethereal, elegant and young, but with subtle complexity. Unfortunately, the price is still unknown (I think the 2011 retailed for around 140 euros in Spain), but cannot wait to get my hands on some of these bottles. This is instantly enjoyable, there are no edges to be polished or anything, so you can drink it now. In 2012, they only produced 1,498 bottles, but you have to realize the previous year yielded no more than 500 bottles! One of the instant icons of modern-day Rioja. Elegance in a bottle. 98/100
Lobenberg

Lobenberg über:
Rioja Las Beatas 2012

100/100
Lobenberg: Las Beatas ist eine Bergkuppe in Labastida, der Weinberg verläuft von Ost über Süd nach West im oberen und mittleren Drittel des runden Hügels. Alles Terrassen mit wieder restaurierten Mauern. Purer Kalkstein mit Kreide und weißem Lehm als Auflage. 11 Rebsorten im Mischsatz, viele autochthon und neu zugepflanzt, ansonsten überwiegend uralte Tempranillo (75%) und Garnacha, auch uralte Graciano, auch Weißweinreben im Mischsatz, alles wie die Rioja der Altvorderen. Zu 100% biodynamische Arbeit, zertifiziert. Buschwein. Geringste Erträge. Handlese und per Hand zum Teil entrappt, mit dem reifen Teil der Rappen dann als ganze Trauben spontan vergoren im offenen Holzbottich. Der Ausbau ohne Bâtonnage für 2 Jahre auf der Feinhefe im gebrauchten Holz-Halbstück von 1200 Litern. Die Stilistik ist in einer Art delikat, wie sie vielleicht noch bei Jahrzehnten gereiften Tondonia zu finden ist, das ist das Gegenstück zum modernen El Pison von Artadi. Zart und schwebend, ätherisch, burgundisch fein und zugleich kraftvoll wie ein La Tache. Unfettes Cassis, Johannisbeere, schwarze und rote Kirsche, nichts drückt oder drängt sich auf. Ein delikat raffinierter Tanz im Mund, extrem seidiges Tannin, der Druck ist unterschwellig wie bei einem feinsten Chambolle Musigny. Steinig-salziger Nachhall der zarten Superliga verblüfft für Minuten. Zartes Kraut, feinste Hagebutte, Schlehe und Sauerkirsche, Himbeere. Helle Schokolade, kubanische Zigarren, Orangenschale. Der Speichelfluss wird fast schmerzhaft angeregt durch diese unglaubliche Pikanz. Seidiges Tannin, salziger Nachhall im kreidigen Abgang. Alles rollt blumig wieder hoch, eine Ode an die Kirsche. Der beste spanische Jungwein, den ich je getrunken habe. 100/100
Suckling

Suckling über:
Rioja Las Beatas 2012

97/100
-- Suckling: Wonderful aromatic intensity from ancient vines that come from a field blend of various local grape types. Strawberry, flowers and dust. Full body plus ultra-polished velvety tannins that envelop your palate. Fresh and vivid fruit. So long. So enchanting. Handmade. Only 1,400 bottles made. A wine made from a 1.9 hectare head-pruned terraced single vineyard in the vicinity of Briñas that is completely tended by hand. Aged in large foudre. Drink or hold. 97/100
TA

TA über:
Rioja Las Beatas 2012

98/100
-- TA: This is the second vintage of this remarkable wine, sourced from a single 1.9-hectare parcel in Labastida, co-planted with six di erent varieties at 600 metres. It’s a Riojan version of a Musigny Grand Cru: all sweetness, balance and restrained power, with notes of rose petal, wild strawberry and Turkish Delight, subtle oak and ne, chalk-edged tannins. 98/100
Vinum

Vinum über:
Rioja Las Beatas 2012

20/20
-- Vinum: Bereits 1992 erworbener alter Weinberg und angrenzende Terrassen bei Labastida. Insgesamt 1,9 Hektar. Über 20 Jahre gründlich restauriert mit einem Mischsatz alter Rebsorten. Im 200 Jahre alten unterirdischen Keller spontan vergoren und in Fudern ausgebaut. 1498 Flaschen. Mitteldunkles leuchtendes Schwarzrot. Einzigartig komplex, Aromen von Thymian, Lorbeer, Wildkirsche, Wacholder, Blutorange, feine Rauchnote und Gewürze wie Nelken und Cumin. Erobert augenblicklich die Mundhöhle, seidig, voll und frisch, zugleich vibrierend und mineralisch mit begeisternder Präsenz, Spannung und Finesse. Ein Geniestreich. 20/20
Mein Winzer

Bodegas Telmo Rodriguez Lanzaga

Spaniens Super-Star der Weinszene, der Baske Telmo Rodriguez, begann seinen steilen Aufstieg zum vielseitigsten, umtriebigsten und vielleicht besten spanischen Winzer als "junger Wilder" und "Wein-Revoluzzer" zu Beginn der 90er Jahre. [...]

Zum Winzer
  • 129,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 172,00 €/l

Ähnliche Produkte