Rioja Blanco 2018

Alegre Valganon

Rioja Blanco 2018

93
100
2
Viura 90%, Garnacha Blanca 10%
3
Lobenberg 93/100
5
Weißwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 12er
6
Spanien, Rioja und Navarra
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: ALEGRE & VALGAÑÓN S.L.,B26497248, Parque Picos de Urbión, 13 - 1oC 26008, Logroño, La Rioja, Spain


  • 14,80 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Rioja Blanco 2018

93
/100

Lobenberg: Das Weingut von Oscar Alegre und Eva Valganon liegt in Fonzaleche, einem der Dörfer im nordwestlichsten Teil der Rioja, schon fast in der Region Burgos gelegen. Oscar Alegre war zehn Jahre der Export Manager bei Alvaro Palacios und arbeitet nun für Telmo Rodriguez, Eva Valganon ist studierte Önologin. Alegre Valganon ist ihr kleines Familienprojekt. Wir haben hier im Norden komplexe Böden aus Sandstein, Lehm und Kalkstein. Das meiste in minimaler Auflage, aber mit maximalem Qualitätsansatz. Von Anfang an gab es hier hohe Punkte aller international anerkannten Kritiker. Der Rioja Blanco ist Rebsorten-technisch ganz klassisch, also 90% Viura und der Rest Garnacha Blanca. Das Flaschendesign und ebenso der Inhalt sind aber fernab vom Rioja-Mainstream. Wir haben hier keinen überbordenden Holzeinfluss, sondern eine total spannende Fruchtanmutung. Alles spontan vergoren. Salzzitrone, Salzmandel, etwas Pistazie, feiner Rauch, etwas Bienenwachs, vielschichtig und charakterstark wie die richtig guten Weine aus der Viura werden können. Im Mund eine Salz-Implosion, wow, hat das Teil einen mineralischen Unterbau mit grandiosem, mundwässerndem Säurezug. Auch hier viel Salzzitrone und Rauchmandel, Macadamia-Nuss, angetrocknete Quitte, insgesamt ist die Frucht aber eher zurückgenommen und die steinigen, salzigen Komponenten sind ganz vorne. Ein bisschen wie frische Austern mit einem Schuss Zitrone, nur viel trockener und griffiger im Mund. Schöne Länge, diese Rauchmandel-Salzkomponente zieht sich lange hintenraus, schiebt immer wieder nach und fordert den nächsten Schluck. Genialer weißer Rioja, mit dieser einmaligen Salzigkeit und mineralischen Würze, dazu diese leicht nussig-oxidativen Elemente, das ist einmalig. Erinnert fast ein bisschen an vulkanische Inselweine von den Kanaren, Azoren oder Santorini in dieser Art. Wo sind die eingelegten Sardellen, wenn man sie braucht?! 93/100

Parker

Parker über:Rioja Blanco 2018

-- Parker: Parker zu 2017: I was quite surprised by the expressive nose of the 2017 Blanco, because they are more focused on the texture than the nose. It's a blend of Viura with 10% Garnacha Blanca that started fermenting in stainless steel and finished in barrique, where it matured for one year. They had less impact from the frost in the whites than in the reds. The wine has citrus aromas, hints of diesel, dried yellow flowers and a touch of smoke. It's beautifully textured, with intense and pungent flavors and a clear saline note. Truly delicious. 4,500 bottles produced. 92/100

Mein Winzer

Alegre Valganon

Das Weingut von Oscar Alegre und Eva Valganon liegt in Fonzaleche, einem der Dörfer im nordwestlichsten Teil der Rioja, also schon fast in der Region Burgos. Oscar Alegre war zehn Jahre der Export Manager bei Alvaro Palacios und arbeitet nun für Telmo Rodriguez, Eva Valganón ist studierte Önologin aus einer Winzerfamilie. Alegre Valganón ist nun das kleine, 2014 gestartete Projekt der beiden. Somit haben sie alle Freiheiten eines Weingutes in erster Generation. [...]

Zum Winzer
  • 14,80 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 19,73 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte