Rioja Blanco Embotellado 3er Ano

Alegre Valganon

Rioja Blanco Embotellado 3er Ano 2015

Limitiert

unkonventionell
voll & rund
exotisch & aromatisch
mineralisch
96
100
2
Viura, Garnacha Blanca
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96/100
Parker: 94/100
6
Spanien, Rioja und Navarra
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rioja Blanco Embotellado 3er Ano 2015

96
/100

Lobenberg: Das Weingut von Oscar Alegre und Eva Valganon liegt in Fonzaleche, einem der Dörfer im nordwestlichsten Teil der Rioja, schon fast in der Region Burgos gelegen. Oscar Alegre war zehn Jahre der Export Manager bei Alvaro Palacios und arbeitet nun für Telmo Rodriguez, Eva Valganon ist studierte Önologin. Alegre Valganon ist ihr kleines Familienprojekt. Wir haben hier im Norden komplexe Böden aus Sandstein, Lehm und Kalkstein. Das meiste in minimaler Auflage, aber mit maximalem Qualitätsansatz. Von Anfang an gab es hier hohe Punkte aller international anerkannten Kritiker. Das hier ist quasi wie eine Spätfüllung-Version des normalen Blanco, allerdings eine Weinbergsselektion der ältesten und ertragsschwächsten Reben, die dann erst im dritten Jahr nach der Ernte abgefüllt wird und solange im Fass verbleibt. Ebenfalls Garnacha Blanca und Viura. Es gibt nur ein 500 Liter Fass, indem der Wein die gesamten drei Jahre auf seiner Hefe verbleibt. Also ein langer, oxidativer Ausbau im klassischen Rioja-Stil wie ihn heute kaum noch jemand so betreibt – außer die Großmeister von Tondonia. Es gibt nur 600 Flaschen und der Wein kann bei diesem hochgesunden Reife-Anspruch gegenüber den alten Reben nicht jedes Jahr produziert werden, Oscar und Eva wollen nur absolute Top-Trauben in hoher Reife, aus 2016 und 2017 wird es ihn nicht geben, 2015 und 2018 passten viel besser, also leider extrem rarer Stoff. Alles spontan vergoren. Diese Selektion ist etwas zurückhaltender im Schalenkontakt und in der Maischestandzeit, das Ziel des großen Weins wird eher über vollreife alte Reben und lange Hefezeit erreicht. Die Nase dieses weißen Rioja ist einfach genial. In Salzlake eingelegte Zitrusfrucht, Quitte, Kamille, getrocknete gelbe Blüten, etwas Bienenwachs, Kreidestaub und ein distinktiver Hauch Petrol. Unglaublich komplex, immer neue Lagen werden freigesetzt, mineralische, oxidative und frische Elemente sind hier auf wundersame Weise mit einander verwoben. Nur schnuppern reicht eigentlich schon, aber diese geniale Nase macht natürlich Lust zu probieren. Der Mund ist ein Ereignis, unglaublich, denn er kann alle Versprechen des wunderbaren Duftes einlösen. Getrocknete Kamille, Grüntee, Ingwerschärfe, Salzmassen ohne Ende, darunter ein mild-zitrischer Fruchtkern. Hochintensiv, druckvoll, würzig, einnehmend, enorme Nachhaltigkeit und Länge am Gaumen. Das ist aromatisch und von der Textur ein junger Tondonia! Auch mit einer ähnlichen, reifen Fülle, voluminös und üppig und dabei weder fett noch holzig. Wir haben ganz klar alle diese immens salzigen, extrem nussigen, trocken-kräutrigen leicht Sherry-artigen Noten wie sie in den genialen, unsterblichen und weltweit gesuchten Weißweinen von Tondonia vorkommen. Nur eben nicht ganz so lange gereift, nicht ganz so in die Extreme gehend wie Tondonia, sondern mit drei Jahren Ausbau auch noch ein bisschen in der frischeren Frucht bleibend, obwohl auch hier nicht mehr wirklich viel Frucht übrig ist. Was für ein genialer weißer Rioja im urtraditionellen Stil des langen Ausbaus, aber eben richtig gut gemacht wie man es leider nur noch sehr selten findet heute. Ein Herkunftswein mit viel Eigenständigkeit und sicher sehr, sehr langem Leben. Absolute Empfehlung! Aber nur, wenn man auf diesen speziellen Stil der alten Schule steht. Wer gerne Jura, vielleicht sogar Vin Jaune oder Fino Sherry trinkt, der ist hier im Himmel, wobei dieser Wein auch dem Anfänger mit seinem cremigen, voluminösen Charme Freude und Hedonismus liefert. Großes Kino. 96/100

94
/100

Parker über: Rioja Blanco Embotellado 3er Ano

-- Parker: The 2015 Blanco Embotellado 3er Año is a characterful and unusual white that aged for almost three years in barrel. It's an homage to the traditional whites from Rioja and has an unusual nose of smoke, white pepper, lees and quince. It has pungent flavors, lively acidity and a clear saline and acidic touch that makes you salivate. It's really powerful and intense, perhaps not for everybody, but I personally love this style. The wine is a blend of Viura with 10% Garnacha Blanca and has a very low pH. It matured in 500-liter oak barrels with the lees that were not stirred other than very early on. Only 600 bottles were filled in September 2018. Unfortunately, they will only be able to reproduce this wine in certain vintages, and it will not exist in 2016 or 2017. Perhaps 2018? 94/100

Mein Winzer

Alegre Valganon

Das Weingut von Oscar Alegre und Eva Valganon liegt in Fonzaleche, einem der Dörfer im nordwestlichsten Teil der Rioja, also schon fast in der Region Burgos.

Diesen Wein weiterempfehlen