Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese ** Weiße Kapsel trocken

Markus Molitor

Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese ** Weiße Kapsel trocken 2016

Limitiert

mineralisch
frische Säure
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2055
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Parker: 98/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese ** Weiße Kapsel trocken 2016

98–100
/100

Lobenberg: Gäbe es die Dreisterne trockene Auslese nicht, ich hätte 100 Punkte vergeben. Burgundisch-cremige, feine, füllige Nase. Final wird die Nase wieder schlank, zeigt unglaubliche Steinigkeit und konzentrierten Geradeauslauf. Im Mund leichte Süße - Mandarine, Pfirsich, Aprikose, mit Litschi, sogar ein wenig Pfingstrose, Mango, dann kommt Maracuja, feine Süße. Der Wein trinkt sich nicht süß, hat aber diese Cremigkeit und Fülle. Auch im Mund nach dem ersten Schluck eine sich einstellende hohe Konzentration, trocken durchgegoren.Und das ist alles wie bei den Drei Sternen, nur ohne den Turbolader und finalen Druck der explosiven süßsauren Pikanz, dafür fast feiner. Mancher verträumte Genießer wir die feinere, hintergründigere 2-Sterne-Finesse-Version vorziehen. Und wie schon gesagt, 100 gingen hier auch. 98-100/100

98
/100

Parker über: Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese ** Weiße Kapsel trocken

-- Parker: The 2016 Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese ** (White Capsule) is a different style of Mosel Riesling compared to the other 2016 Auslesen. Fermented in different oak vats, from barrique size to 3,000-liter vats (including one big Stockinger vat that was new), this is clear, ripe and complex on the nose, with toasty as well as smoky-mineral notes framing the perfectly ripe and elegant stone fruit aromas. Full-bodied, round and complex, with gorgeous sweetness and mind-blowing silkiness and balance, this is a rich yet fine, elegant, highly complex and persistent Auslese from Markus's most important single vineyard. The 2016 is concentrated yet very clear and elegant, revealing very fine tannins and a very long, complex finish. It already drinks with great wonder, and this wine will even gain more complexity though it's already hard to resist. 98/100

Mein Winzer

Markus Molitor

Als der blutjunge Markus Molitor 1984 mit 20 Jahren das Weingut an der Mosel vom Vater übernahm, fing er praktisch bei Null an; ohne jede eigene Anbaufläche. Also harte Maloche auf gepachtetem Rebland.

Diesen Wein weiterempfehlen