Heymann-Löwenstein

Riesling vom Blauen Schiefer 2014

mineralisch
93–95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–95/100
Gerstl: 17+/20
Parker: 91/100
Gault Millau: 90/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling vom Blauen Schiefer 2014

93–95
/100

Lobenberg: Dieser Wein kommt von einer sehr kleinen Parzelle, noch hinter Uhlen gelegen. Das Schiefergestein ist bläulich, feuchter, kühler. Sehr kleine Erträge, sehr hochwertig, im Grunde eine sehr viel mineralischere Version des Schieferterrassen. Die Nase: Reinster Schiefer, eben auch dieser blaue, feuchte Schiefer. Unglaublich kühl und tief, Teer, zusammen mit Assam-Tee, Litschi, Quitte. Dicht und sehr intensiv, sehr polarisierend in der schiefrigen Mineralität. Der Mund ist zwar ähnlich kühl und frisch wie der normale Schieferterrassen, aber noch deutlicher von der Mineralik geprägt als die Nase. Steinig, karg, leichte Salzigkeit. Die Frucht setzt sich gegen Mineralität und Blumigkeit weniger durch. Das ist Mosel in einer Puristik, wie sie nur von wenigen Erzeugern so zum Ausdruck gebracht werden kann. Der Wein ist nicht nur mineralisch, sondern wirklich unglaublich raffiniert in seiner Hintergründigkeit. Toller Wein, das ist ein Gutswein „plus plus“ für Spezialisten. 93-95/100

17+
/20

Gerstl über: Riesling vom Blauen Schiefer

-- Gerstl: Der ist etwas schlanker, rassiger als Schieferterrassen, aber nicht weniger aromatisch, sehr delikat und fein, ein absolut köstlicher, raffinierter Riesling, genial. 17+/20

91
/100

Parker über: Riesling vom Blauen Schiefer

-- Parker: Sourced in Kobern and the top site Brauneberg in Klotten, the 2014 Riesling Vom Blauen Schiefer opens a bit more reductive than the Schieferterrassen, and displays a pure and flinty bouquet with herbal and lovely, clear, ripe Riesling flavors. Pure, delicate and silky textured on the palate, this is a fine and elegant, rather light-footed dry Riesling with great expression of the predominant blue slate soils; it has a long and pure, stimulatingly salty finish. This wine is still young and should be cellared for another year or two, but can age for 12 or more years. 91/100

Mein Winzer

Heymann-Löwenstein

Cornelia und Reinhard Löwenstein erzeugen als unzähligste Generation der Familie auf den kargen, aber fruchtbaren Schieferterrassen oberhalb der Mosel Rieslinge, die zu den größten der Welt gehören.