Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese Weiße Kapsel trocken 2017

Markus Molitor

Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese Weiße Kapsel trocken 2017

95–96
100
9
frische Säure, mineralisch
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 95–96/100
Parker 94/100
Galloni 94/100
5
Weißwein
11,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2046
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Markus Molitor, Haus Klosterberg, 54470 Bernkastel-Wehlen, DEUTSCHLAND


  • 19,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese Weiße Kapsel trocken 2017

95–96
/100

Lobenberg: Bei den Kabinetten war die Zeltinger Sonnenuhr, gefolgt vom Ürziger Würzgarten, klar das Beste für mich. Nach der Blindverkostung durch alle trockenen Spätlesen zeigt sich im Grundsatz das gleiche Bild, Zeltinger Sonnenuhr vor dem Ürziger Würzgarten an der Spitze. In 2017, diesem Jahr mit der berstenden Frucht, dem großen Oszillographen zwischen dieser immensen Aromatik, dieser Frische und dieser wirklich lauten Fruchtigkeit, gilt es vielleicht andere Qualitäten zu fokussieren als 2016, wo es einfach nur noch den Wettstreit um die höchste Eleganz gab. Profunde Frucht haben in 2017 alle Lagen. Jetzt brauchen wir die notwendige Power und Struktur daneben, die diese laute, intensive Frucht und diese Aromatik mit Schiefrigkeit und Holz einfängt, um so dennoch eine elegante Balance zu schaffen. Gleichzeitig ist es für den Genießer durchaus eine Entscheidungsfrage, ob man den Ürziger Würzgarten als leichteres, feineres Kabinett nimmt, oder viel mehr Druck in der Spätlese aus der gleichen Lage vorzieht. Ich persönlich finde, dass die intensive, laute Frucht und die Power der Lage Würzgarten in der Spätlese vielleicht am Ende etwas besser gebändigt wird. Die Schiefrigkeit kommt deutlicher durch, die Reben für diese Spätlese sind älter. Wir haben deutlich mehr Druck und Struktur im Mund, ja sogar richtiggehend Kraft. Und wir haben eine frische Säure, die ganz klar über die laute Frucht dominiert. Die Augen ziehen sich zusammen, werden schmal, der Mund zieht sich zusammen. Diese hohe Intensität macht aus der Spätlese ein Ereignis! Während ich bei den Kabinetten und dem Einstiegswein Schiefersteil 2016 bevorzugt habe, würde ich auf Spätleseniveau 2017 bevorzugen. Weil hier diese berstende Frucht und Aromatik durch diese große Power, die Frische, die Schiefersteinigkeit und die überraschend hohe Mineralik mit viel Salz hervorragend eingefangen wird. Der Wein hat unglaublich viel Druck, und ob Sie es glauben oder nicht, man kann diese Spätlese problemlos in die Reihe Großer Gewächse anderer Erzeuger stellen, der Wein kann da locker mit. Das ist ein richtiger Dampfhammer, und trotzdem bleibt er von Schiefer dominiert, bleibt auch fein. Ich bin schon schwer beeindruckt von dieser kleinen Dampfwalze. Aber der Konsument muss eben am Ende für sich entscheiden, ob er den Würzgarten in dieser Fruchtigkeit, Würzigkeit, Schiefrigkeit als feines Kabinett, oder in der Powerversion als Spätlese haben möchte. Zudem liegen da natürlich nochmal gut 4 Euro Preisunterschied dazwischen, das ist zumindest eine Entscheidungsgrundlage für den Alltag. Zumal sich das Würzgarten Kabinett als Einstiegswein auf der Terrasse vielleicht besser eignet, eben nicht ganz so anspruchsvoll ist wie diese Spätlesen-Dampfwalze. 95-96/100

Parker

Parker über:Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese Weiße Kapsel trocken 2017

94
/100

-- Parker: The 2017 Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese (White Capsule) is clear, fresh, precise and surprisingly coolish on the intense and concentrated nose with its crunchy slate, herbal and lemon aromas. On the palate, this is an impressively complex, lush yet pure and refined Würzgarten with a long, intense, concentrated and juicy finish with lingering, stimulating lemon and slate flavors. It's still young, but you can already drink it. Beware, though, you'll be wasting its potential. Tasted in March 2019. 94/100

Galloni

Galloni über:Riesling Ürziger Würzgarten Spätlese Weiße Kapsel trocken 2017

94
/100

-- Galloni: This issued from the Kranklay, so Molitor could label it with that site’s recently registered cadaster name “In der Kranklei,” but he chose not to. Faint fusel and wet stone notes mingle with honeysuckle perfume and scents of grapefruit, lime and fresh strawberry. The palate is lusciously and brightly fruited – with a supportive trace of sweetness – but also tender and seductively creamy, not to mention buoyant. The generous fresh fruits are joined on a vibrant, ultra-clear finish by inner-mouth honeysuckle perfume, wet stone, and mouthwatering sweet-saline savor of raw scallop. The combination of richness and concentration with buoyancy, animation and transparency to nuance is at once intriguing and seductive. 94/100

Mein Winzer

Markus Molitor

Als der blutjunge Markus Molitor 1984 mit 20 Jahren das Weingut an der Mosel vom Vater übernahm, fing er praktisch bei Null an; ohne jede eigene Anbaufläche. Also harte Maloche auf gepachtetem Rebland. [...]

Zum Winzer
  • 19,50 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 26,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte