Markus Molitor

Riesling Ürziger Würzgarten Auslese *** Goldene Kapsel (fruchtsüß) 2019

exotisch & aromatisch
frische Säure
sehr süss
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
7,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2080
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ürziger Würzgarten Auslese *** Goldene Kapsel (fruchtsüß) 2019

98–100
/100

Lobenberg: Im trockenen Bereich der weißen Kapseln sind Molitors 2019 dermaßen rassig und straight, dass selbst der Würzgarten nahezu nichts von der Wärme und Opulenz von Ürzig zeigt. Und ganz ähnlich verhält sich das sogar bei der Goldkapsel Auslese***, denn die Nase zeigt sich total elegant für einen Würzgarten. Feine maritime Anklänge, Muschelschale, Salzwasser, darunter zeigt sich etwas von der volleren, gelberen Frucht, Mirabelle, Pflaume, Rosenblätter, die sehr typisch sind für Ürzig. Aber alles bleibt fein und getragen, keineswegs so aufbrausend und mega-expressiv wie der Würzgarten in vielen Jahren sein kann. Auch der Mund ist so feingliedrig, transparent und klar, dass man es zunächst schwer fassen kann, hier einen Wein aus dem Würzgarten im Glas zu haben. Erst im Nachhall kommt etwas Druck, mehr Reichhaltigkeit, etwas kandierte Zitrusfrucht und mediterrane Kräuternoten, Thymian, auch Blaubeere und Cassis. Aber die Pikanz, die Säure und die Frische sind so enorm hoch, dass sich diese Auslese*** einfach grandios trinken lässt. Es ist klar, dass diese Auslese ein ewiges Leben haben wird, aber aus 2019 schmeckt sie jetzt schon jung einfach himmlisch. Insgesamt ist das eine der feinsten und elegantesten Auslesen aus dem Würzgarten, die ich je probiert habe. Das ist ganz großes Kino. 98-100/100

Mein Winzer

Markus Molitor

Als der blutjunge Markus Molitor 1984 mit 20 Jahren das Weingut an der Mosel vom Vater übernahm, fing er praktisch bei Null an; ohne jede eigene Anbaufläche. Also harte Maloche auf gepachtetem Rebland.

Diesen Wein weiterempfehlen