Riesling trocken von der Fels

Keller

Riesling trocken von der Fels 2013

Limitiert

leicht & frisch
frische Säure
mineralisch
93–94
100
2
Riesling
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2027
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93–94/100
John Gilman: 93/100
Gerstl: 18/20
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling trocken von der Fels 2013

93–94
/100

Lobenberg: Der Wein wird zu 100% unentrappt als ganze Taube in die Kelter gegeben, dann eine kurze Maischestandzeit von ca. 12 Stunden, abpressen, klären. Der Wein ist überwiegend im Holzfass spontan vergoren, aber zu kleinen Teilen auch im Stahl. Das Gleiche gilt für den Ausbau auf der vollen Hefe. Die Parzellen des „von der Fels“ bestehen aus Tonböden auf Kalkstein. Die Lagen dieses Weins sind alle als Grand Cru klassifiziert, sie liegen innerhalb der Großen Lagen. Es ist im Grunde die Warteposition für die Großen Gewächse. Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei 20 bis 25 Jahren. Diese Weine können also zum Teil später in die großen Gewächse eingehen. Quitte, Marille, Zitronengras, Birne und reifer Apfel in der Nase. Auch ein wenig Minze. Schöne Frische, Zitronen- und Orangenschale. Im Mund knackig frischer Granny Smith-Apfel. Mit hoher Säure, große Frische. Nach dem Apfel folgt dann große Milde. Zitrone, Minze, Pampelmuse, Feuerstein und eine Spur Salz. Knackiger Wein mit guter saftiger Fülle und einem Hang zur Größe. 93-94/100

93
/100

John Gilman über: Riesling trocken von der Fels

-- John Gilman: The 2013 von der Fels is a beautiful bottle of dry Riesling in the making. In this vintage the wine is twelve percent alcohol, has 4.2 grams per liter of residual sugar and just over eight grams per liter of acidity, but with its high dry extract, it is absolutely seamless in its sense of

Mein Winzer

Keller

Klaus Peter Keller ist wahrlich ein Top-Winzer, der bestes Terroir mit Geschick und Einfühlungsvermögen zu traumhaften Weinen vermählt. Behutsam führt der ambitionierte Klaus Peter Keller seit diesem Jahrhundert die Weinerzeugung in zigster Generation fort, er, der vielleicht bei den trockenen...

Diesen Wein weiterempfehlen