Dönnhoff

Riesling Oberhäuser Tonschiefer VDP Ortswein trocken 2016

Limitiert

mineralisch
frische Säure
leicht & frisch
94–95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94–95/100
Gerstl: 18/20
Suckling: 92/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Oberhäuser Tonschiefer VDP Ortswein trocken 2016

94–95
/100

Lobenberg: Der Weinberg liegt auf dunklem Tonschiefer, das bezeichnet man auch als Carbonschiefer. Dieser Carbonschiefer geht bis ins Tiefschwarze. Der Schiefer ist kalkiger, hat kaum Ölanteile, und dieser Stein verwittert extrem schnell zu Ton, weil er eben so weich ist. Der Tonschiefer hat im Gegensatz zum Gutswein immer einen expressiveren Fruchtausdruck und etwas weniger Wildheit. Viel geschliffener, eleganter und filigraner. Die Nase ist vom Feuerstein gekennzeichnet. Der Alkohol liegt in 2016 genau wie in 2015 bei 12%. Die analytischen Werte ähneln durchaus 2015, auch mit 8 Gramm Säure. Der Restzucker liegt mit 5 Gramm etwas tiefer. Die Eleganz der Nase ist, im Gegensatz zum wilden, fast Sponti riechenden Gutswein, ischon sehr ausgeprägt. Das hier ist schon richtig ein erwachsener Wein. Trotzdem das gleiche Spiel wie beim Gutswein im Mund. Die Augen ziehen sich zusammen, die Zunge rollt sich. Diese Pikanz, diese wunderschöne süße Extraktsüße, die die massive Säure aus Orangen, Mandarine, pinker Grapefruit balanciert. Nichts ist spitz, und trotzdem ist alles total präsent. Wunderschöner mineralischer Abdruck, große Länge, aber das Entscheidende ist, dass es so unglaublich köstlich und lecker ist. Weil diese Balance zwischen dieser Extraktsüße und der ganz reifen Säure, reifer denn je, auf einem ganz anderen Stern gelegen ist. Das ist der leckerste und köstlichste Tonschiefer, an den ich mich erinnere. Das macht so unglaublich viel Freude. 94-95/100

18
/20

Gerstl über: Riesling Oberhäuser Tonschiefer VDP Ortswein trocken

-- Gerstl: Wow, so genial verspielt habe ich diesen Wein noch nie erlebt, schon der Duft kitzelt die Nase auf eine sagenhaft raffinierte Art, was ist der doch delikat! Die Art und Weise, wie er sich an den Gaumen schmiegt, ist kaum zu beschreiben; hei, ist der lecker, der ist so herrlich süffig im positivsten Sinne des Wortes, ich weiss gar nicht, wie ich das Vergnügen beschreiben soll, das mir dieser Wein bereitet. Das war ja schon immer ein genialer Wein, aber dieser 2016er ist nochmals eine Kategorie besser als der geniale 2015er. 18/20

92
/100

Suckling über: Riesling Oberhäuser Tonschiefer VDP Ortswein trocken

-- Suckling: A finely-nuanced medium-bodied dry riesling with plenty of floral delicacy, but also a firm mineral backbone and a long filigree finish. Drink or hold. Made from organic grapes and Fair'n Green certified. From the excellent Leistenberg site. Screw cap. 92/100 Stuart Pigott

Mein Winzer

Dönnhoff

Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs. Die Nahe wurde lange unterschätzt, aber was Dönnhoff hier von seinen erstklassigen Terroirs holt, ist inzwischen extrem gesucht. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt klar im Weinberg.