Alexander Laible

Riesling trocken Tausend Sterne 2012

mineralisch
exotisch & aromatisch
98+
100
2
Riesling
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98+/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling trocken Tausend Sterne 2012

98+
/100

Lobenberg: Dies ist quasi das Große Gewächs des Weingutes. Wird in jeder Blindverkostung der GG mit im Oberfeld landen. Das ist eine bestimmte Parzelle der ältesten Reben vom Kalkmergel, 60 Jahre alt und mehr. Der Wein wächst in Baden-Sinsheim auf Granitböden mit Kalk und Verwitterungsgestein. Schwachwüchsige Unterlagen mit geringem Ertrag. Ganztraubeneinmaischung, Standzeiten, nur Spontanhefe, Verbleib auf der Hefe bis zur Abfüllung. Der Wein ist ein ungeheuer druckvolles Erlebnis. Hier sind wir schon in der Oberliga der Großen Gewächse. Nase und Mund mit unheimlicher Power. Nie fett, einfach nur viel Kraft. Er schiebt und schiebt mit klar definiertem Geradeauslauf und einem ganzen Anhänger von Mineralien und Salz hinter sich, die weiße und gelbe Kernobstfrucht kämpft sich ab und zu mal an den Seiten hoch. Konzentrierte grüne Birne, Melone, Litchi, Quitte, immer geradeaus. Tolles Salz und Gesteinsmehl im Mund. Aromatische weiche Mitte mir grandiosem Nachhall und sogar etwas Charme bei all der Power. Nahe-Stilistik, das GG Frühlingsplätzchen könnte Pate gestanden haben. Für mich in Süddeutschland und in Baden der beste Riesling trotz väterlicher Konkurrenz. 98+/100

Mein Winzer

Alexander Laible

Im Jahr 2007 war es so weit: Alexander Laible, Jahrgang 1978, der jüngere Sohn des erfolgreichsten Rieslingwinzers in Baden, erfüllte sich den Traum eines eigenen Weinguts im heimischen Durbach.